Fuel & Go: Aral führt kontaktloses Zahlen an der Zapfsäule ein

Mithilfe von Payback Pay können Aral-Kunden sich demnächst den Gang zur Kasse nach dem Tanken sparen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Bezahlmöglichkeit in der Payback-App
Die Bezahlmöglichkeit in der Payback-App (Bild: Aral)

Der Mineralölkonzern Aral hat bekannt gegeben, in 2.000 seiner rund 2.400 Tankstellen in Deutschland eine kontaktlose Bezahlmöglichkeit direkt an der Zapfsäule zu ermöglichen. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärt, soll der Service Payback Fuel & Go zunächst an 400 Standorten getestet werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter im First-Level-Support (m/w/d)
    UKM - Universitätsklinikum Düsseldorf Medical Services GmbH, Düsseldorf
  2. Datenbankadministrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Nach anschließender Fehleroptimierung soll der Dienst anschließend ausgeweitet werden. Um das Zahlen an der Zapfsäule zu ermöglichen, arbeitet Aral mit Payback zusammen und greift auf dessen Bezahldienst Payback Pay zurück.

"Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Aral Payback Fuel & Go umzusetzen und sind davon überzeugt, dass diese sehr bequeme und gerade in Pandemiezeiten sichere und kontaktlose Möglichkeit zu tanken von unseren Kunden sehr gut angenommen werden wird", erklärt der Geschäftsführer von Payback, Dominik Dommick.

Ohne Payback-App kein kontaktloses Zahlen an der Zapfsäule

Um Fuel & Go verwenden zu können, müssen Aral-Kunden vor dem Tankvorgang die Payback-App öffnen und die entsprechende Zapfsäule sowie die gewünschte Füllmenge oder einen Geldbetrag wählen. Nach dem Tankvorgang wird über die App bezahlt und Kunden können direkt wieder wegfahren - zur Kasse müssen sie dann nicht mehr. Gleichzeitig werden wie bei anderen Einkäufen mit Payback Punkte für das Bonusprogramm gesammelt.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Nachteil von Fuel & Go ist die Notwendigkeit eines Payback-Kontos. Wer bislang keinen Grund gesehen hat, sich beim dem Bonusprogramm anzumelden, muss dies nachholen, um an der Aral-Zapfsäule bezahlen zu können. Das bedeutet auch, eine Reihe von Daten an Payback weiterzugeben. Eine Alternative zur Payback-App ist offenbar nicht vorgesehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PapaKev 21. Mai 2021

Mit der App Bertha kann man schon seit einiger Zeit bei einigen Tankstellen an der...

keks.de 21. Mai 2021

Nein, ich tanke mit ryd erst und wähle DANACH die Zapfsäule aus (oder bezahle doch...

McWiesel 21. Mai 2021

Das ist das Problem, dass halt die in ihrer Filterblase Facebook, Twitter & Co in der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Varia RCT716 Dashcam
Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
Artikel
  1. Leica H-X09: Panasonic bringt 9-mm-Weitwinkel im Miniaturformat
    Leica H-X09
    Panasonic bringt 9-mm-Weitwinkel im Miniaturformat

    Das Objektiv Leica DG Summilux 9mm F1.7 von Panasonic wiegt nur 130 Gramm und ist für das Micro-Four-Thirds-System gedacht.

  2. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

  3. Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
    Microsoft
    .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

    Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
    Von Fabian Deitelhoff

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /