FTTH: Vodafone beginnt 2020 mit großer Zahl von Glasfaserprojekten

Vodafone hat sich für die Zukunft viel vorgenommen. Dazu gehören große Glasfaserprojekte - geförderte und privatwirtschaftliche.

Artikel veröffentlicht am ,
Werbebild von Vodafone zum Netzausbau
Werbebild von Vodafone zum Netzausbau (Bild: Vodafone Deutschland)

Vodafone betreibt für 1 Million Haushalte in Deutschland Glasfaserausbau in subventionierten Projekten. Das gab das Unternehmen am 8. Januar 2020 bekannt. Bis Ende des Jahres wird Vodafone in acht Gemeinden knapp 6.000 Kunden angeschlossen haben. Zudem vermarktet Vodafone im Jahr 2020 in 37 weiteren Gemeinden Glasfaseranschlüsse in 175.000 Haushalten.

Vodafone und Deutsche Glasfaser hatten im Dezember 2019 bekanntgegeben, gemeinsam Glasfasernetze für Privathaushalte auszubauen. Deutsche Glasfaser baut FTTH-Glasfasernetze (Fiber To The Home) aus und vermietet diese an Vodafone. Vodafone wird das passive Glasfasernetz mit aktiver Technik erweitern und betreiben. Die Vorvermarktung, die voraussichtlich Anfang 2020 in den ersten Kommunen in Hessen starten soll, liegt bei Vodafone.

Mit dem Programm Gigagewerbe plant Vodafone, bis Ende des Jahres rund 1.500 Gewerbegebiete mit rund 96.000 Unternehmen in die Vorvermarktung mitaufzunehmen. Darüber hinaus werde in 600 Gewerbegebieten mit rund 35.000 Unternehmen Glasfaser ausgebaut und annähernd 350 Gewerbeparks mit rund 21.000 Unternehmen sollen in diesem Jahr fertiggestellt werden.

35 Prozent der Gewerbegebiete in Deutschland hatten im Juli 2019 keinen Anschluss an schnelles Internet. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der FDP hervor. Laut Auflistung des Ministeriums gelten von bundesweit 62.074 Gewerbegebieten insgesamt 21.745 als unterversorgt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Solarenergie
Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro

Neben anderen Städten und Bundesländern unterstützt nun auch Berlin die Anschaffung von kleinen Solaranlagen. Jedoch nicht für alle Bürger.

Solarenergie: Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro
Artikel
  1. Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
    Der Herr der Ringe
    Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

    Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

  2. Navigation und GPS: Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI
    Navigation und GPS
    Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI

    Google Maps wird mit diversen neuen Funktionen ausgestattet - etwa mit Navigation per Augmented Reality oder 3D-Modellen bekannter Städte.

  3. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /