Abo
  • Services:
Anzeige
Bruno Jacobfeuerborn
Bruno Jacobfeuerborn (Bild: Telekom)

Absolutes Premium-Produkt

Jacobfeuerborn erklärte: "Bei einem individuellen Auftrag zum nachträglichen FTTH-Ausbau, und wir sprechen hier nicht über Neubaugebiete, in denen wir ohnehin den FTTH-Ausbau bevorzugen, handelt es sich um ein absolutes Premium-Produkt. Unser Auftrag als Telekom ist es, möglichst vielen Kunden möglichst schnelle Internetanschlüsse zu bauen. Und das mit den zur Verfügung stehenden Mitteln und natürlich dann auch zu einem Verkaufspreis, den unsere Kunden bereit sind zu bezahlen."

Anzeige

Für Sonderlösungen einzelner, zu denen MBfm gehöre, müssten dann die Kosten entsprechend umgelegt werden. Dies sei in etwa vergleichbar mit dem Kauf eines Anzugs bei einem Herrenausstatter und der Anfertigung eines maßgeschneiderten Anzugs bei einem Schneider.

Die Telekom biete bei ihren FTTH-Anschlüssen derzeit Tarife mit einer Geschwindigkeit von 200 MBit/s im Download an. Zukünftig seien Geschwindigkeiten bis zu 1 GBit/s möglich - über entsprechende Tarife ohne weitere bauliche Veränderungen.

Antrag kostet 100 Euro

Auf der Kundenseite müsse die entsprechende Hardware vorhanden sein, die solche Geschwindigkeiten verarbeiten könne. Interessierte Kunden können E-Mail-Anfragen an MBfm-Ausbau@telekom.de richten. Wegen des individuellen Planungsaufwands werde pro Anfrage ein Bearbeitungsentgelt von 100 Euro erhoben.

"Dieser Betrag wird gutschrieben, wenn das Projekt realisiert wird. Anfragen sollten neben den Kontaktdaten des Kunden die Adresse des zu versorgenden Objekts, die Anzahl der Wohn- und Geschäftseinheiten sowie Angaben zu eventuell bereits vorhandenen Leerrohren am oder im Gebäude beziehungsweise zu beabsichtigten Eigenleistungen des Kunden, zum Beispiel der Verlegung von Leerrohren auf dem Grundstück enthalten", sagte Jacobfeuerborn. Generell sollte die Anfrage mit dem Gebäudeeigentümer abgestimmt sein, da dieser einen Gestattungsvertrag für die Verlegung der Glasfasern auf dem Grundstück und im Gebäude unterzeichnen müsse.

Unsere Fragen, ob das selbstbezahlte Netzwerk dann dem Kunden gehöre, und was solche Projekte ungefähr kosteten, konnten noch nicht beantwortet werden.

 FTTH: Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

eye home zur Startseite
tomatentee 03. Mai 2016

Eigentlich nicht. Mal muss mehr, mal weniger Strecke gelegt werden, Anschlusspunkte...

elf 11. Apr 2016

Also bei mir hat die Bereitstellung des Internetanschluss satte 400¤ gekostet, nicht nur...

speiderlars 09. Apr 2016

Hallo, ich kenne jetzt Stand heute die Companyconnect leistungen nicht genau aber wie...

jo-1 09. Apr 2016

Wer bei Null anfängt wird sich kaum eine Technologie von vorgestern holen - das macht...

DerDy 09. Apr 2016

Dann zeig mir mal bitte, wo die Bundesregierung Glasfaser legen lässt. Es sind doch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. YKK Stocko Fasteners GmbH, Wuppertal
  3. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit
  4. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Guter Trend auf Golem

    Eheran | 18:42

  2. Re: Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    FreierLukas | 18:42

  3. Re: Nur Nazis geben dem ÖRR Geld!

    Lapje | 18:40

  4. Re: OT: Golem-Werbung

    Milber | 18:37

  5. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Spitzkater | 18:35


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel