FTTH: Telekom baut mehr Super Vectoring als Glasfaser aus

Bei der Telekom wurden eine Million Haushalte auf Super Vectoring erweitert. FTTH gab es für weitere 270.000.

Artikel veröffentlicht am ,
Super Vectoring mit neuer Linecard
Super Vectoring mit neuer Linecard (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom baut weiterhin viele Super-Vectoring-Zugänge aus. Das gab der Netzbetreiber am 27. Mai 2022 bekannt. Die Telekom hat seit Anfang des Jahres für insgesamt 2,5 Millionen Haushalte mit Super Vectoring oder Glasfaser die Datenübertragungsarte erhöht.

Stellenmarkt
  1. Teamleitung technischer Support (m/w/d) Telematics Solutions
    MECOMO AG, Unterschleißheim
  2. Projektingenieur / Doktorand (w/m/d) - Einführung von Machine Learning
    IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH, Hannover
Detailsuche

Zuletzt machte die Telekom zum Vectoringausbau im November 2021 Angaben, die einen Vergleich ermöglichen: Beim einfachen Vectoring verringerte sich die Anzahl der Anschlüsse, vermutlich weil diese auf Super Vectoring ausgebaut wurden. Die Zahl sank um 100.000 auf 34,3 Millionen Haushalte. Die Anzahl der Zugänge, die einen Tarif mit bis zu 250 MBit/s ermöglichen, stieg um 1 Million auf 27,4 Millionen. Die große Mehrheit der Telekom-Anschlüsse basiert damit weiter auf Vectoring oder Super-Vectoring.

Die Zahl der Haushalte, die einen Glasfaseranschluss erhalten können, stieg in den ersten vier Monaten des Jahres um 270.000 und beträgt 3,6 Millionen. Hier sind Datenraten bis zu einem Gigabit pro Sekunde möglich.

Bei allen Anschlussarten werden nur die ausgebauten Haushalte, nicht die tatsächlichen Kundenzahlen genannt.

Beim Vectoring werden noch Altverträge erfüllt

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Beim Vectoring-Ausbau (Fiber To The Curb - FTTC) wird die Glasfaser bis zum Verteilerkasten am Straßenrand verlegt, den die Telekom Multifunktionsgehäuse (MFG) nennt. Beim Upgrade auf Super Vectoring muss im Verteilerkasten nur die 17a-Linecard gegen eine 35b-Linecard ausgewechselt werden, das Verlegen neuer Kabel ist nicht notwendig. Mit Super Vectoring sind bei der Telekom VDSL-Datenraten von bis zu 250 MBit/s im Download und ein Upload von bis zu 40 MBit/s erreichbar.

Anfang Dezember 2020 sagte Konzernchef Tim Höttges: "Wir haben die IP-Umstellung, den Vectoring- und Super-Vectoring-Ausbau abgeschlossen und machen so Mittel frei für Glasfaser." Zukünftig gehe es neben dem Verlegen von Glasfaser darum, FTTH-Anschlüsse in hoher Stückzahl zu produzieren. Doch bei Fiber To The Curb werden von der Telekom noch lange Zeit alte Verträge aus Förderprogrammen erfüllt, die vom Zuschlag bis zur Anschaltung einen Realisierungszeitraum von rund 48 Monaten haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


B 28. Mai 2022 / Themenstart

Wenn bei den MFG das Maximum rausgeholt wird. Ich finde es sehr gut, wenn jedes MFG in...

spezi 28. Mai 2022 / Themenstart

Abgesehen von dem was Bonarewitz geschrieben hat: es geht hier nicht um Technologien...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kosmologie
Im Weltraum hört dich niemand knallen

Die kosmische Hintergrundstrahlung wird gerne als das "Echo des Urknalls" bezeichnet. Dabei ist sie weder beim Urknall entstanden noch ist sie ein Echo. Zeit für eine Klarstellung.
Von Helmut Linde

Kosmologie: Im Weltraum hört dich niemand knallen
Artikel
  1. Photovoltaik: Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne
    Photovoltaik
    Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne

    Tesla hat auf der Ideenexpo in Hannover einen Anhänger mit ausfahrbaren Photovoltaik-Modulen nebst Starlink-Antenne vorgestellt.

  2. Marktübergreifende Bedeutung: Bundeskartellamt verschärft Regeln für Amazon
    Marktübergreifende Bedeutung
    Bundeskartellamt verschärft Regeln für Amazon

    Der Internetkonzern steht aufgrund seiner Marktmacht bei E-Commerce und des Cloud-Geschäfts AWS unter besonderer Missbrauchsaufsicht.

  3. Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
    Layouten mit LaTex
    Setzt du noch oder gestaltest du schon?

    LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /