Abo
  • IT-Karriere:

FTTH per NG-PON2: 10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

Im Norden Neuseelands, in Whangarei, haben Northpower Fibre und Calix erste Tests von NG-PON2 zum Endkunden erfolgreich abgeschlossen. In einem Live-Netzwerk wurden 10 GBit/s per Glasfaseranschluss erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,
NG-PON2 funktioniert ohne Nachteile im Northpower-Fibre-Netz.
NG-PON2 funktioniert ohne Nachteile im Northpower-Fibre-Netz. (Bild: Northpower Fibre)

Neuseeland ist auf dem Weg zu 10-GBit-Anschlüssen bis zum Endnutzer. Northpower Fibre und Calix haben die ersten Live-Tests der NG-PON2-Technik erfolgreich abgeschlossen. Dabei wird die neue NG-PON2-Technik parallel zu alten Techniken auf den Northpower-Fibre-Leitungen verwendet, ohne andere Anschlussteilnehmer zu stören.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. GÖRLITZ AG, Koblenz

Laut Geekzone NZ kann NG-PON2 maximal 40 GBit/s verteilen. Das Maximum je Nutzer liegt bei 10 GBit/s - und zwar symmetrisch. Das bedeutet auch, dass der Upload mit der maximalen Datenrate möglich ist. Im Moment sind beide Werte aber kaum praktisch umsetzbar, da die Serverinfrastruktur nur in seltenen Fällen derartige Bandbreiten je Nutzer zulässt. Neuseeland selbst ist trotz der abgeschiedenen Lage allerdings gut angebunden. Über Australien existiert eine Anbindung mit 20 TBit/s (Tasman Global Access) und in Richtung der US-Westküste verläuft das sogenannte Hawaiki Cable, das bei seiner Fertigstellung im Jahr 2018 über Hawaii und einige weitere pazifische Inseln 42 TBit/s übertragen soll. Sie ergänzen das Southern Cross Network, das derzeit auf 12,8 TBit/s ausgebaut wird, obwohl es nur für rund 100 GBit/s konstruiert wurde.

Höhere Geschwindigkeiten lassen sich also nicht nur in Neuseeland mit örtlicher Infrastruktur nutzen. Northpower Fibre selbst gehört zu den Anbietern, die sich auch auf ländliche Gebiete spezialisiert haben. NG-PON2 ist also nicht nur etwas für die Großstädte wie Auckland oder Wellington. Tatsächlich ist Northpower Fibre laut der Abdeckungskarte nur in der Umgebung von Whangarei aktiv und bietet seine Produkte über Vodafone und Spark New Zealand an.

Der Ausbau der Netzwerkinfrastruktur wird von Neuseelands Regierung im Rahmen der 2010-Ultra-Fast-Broadband-Initiative aktiv gefördert. Neuseeland befindet sich damit tatsächlich auf dem Weg zu einer Gigabyte-Gesellschaft, wie sie von Digitalkommissar Günther Oettinger für ganz Europa verlangt wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529€
  3. 279,90€

RipClaw 23. Feb 2017

Deine Aussage wird aber die 3,2 Millionen Neuseeländer überraschen die nach deiner...

sfe (Golem.de) 19. Feb 2017

Bevor das hier weiter abrutscht: closed. Sebastian Fels (golem.de)

ArcherV 19. Feb 2017

Und ich bin am überlegen, von Kabel 100 MBit/s auf 400MBit/s umzusteigen.. .. aber auf...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /