• IT-Karriere:
  • Services:

FTTH: Huawei rät Kabelnetzbetreibern zu Glasfaser

Wenn sich Glasfaser günstig ausrollen lasse, ist es laut Huaweis Europa-Technikchef besser als Docsis 3.1. Der Ausrüster hat in China viel Erfahrung mit FTTH.

Artikel veröffentlicht am ,
Mads Arnbjoern Rasmussen, Chief Technology Officer von Huawei Europe
Mads Arnbjoern Rasmussen, Chief Technology Officer von Huawei Europe (Bild: Huawei)

Auch Kabelnetzbetreiber sollen prüfen, statt Docsis 3.1 auf Glasfaser bis ins Haus zu setzen. Das sagte Mads Arnbjoern Rasmussen, Chief Technology Officer von Huawei Europe, Golem.de. "Unsere Kernbotschaft ist, dass immer mehr Multiple System Operators (MSOs) Glasfaser nicht nur für ihre Netzwerkerweiterung, sondern jetzt auch als Alternative zum Upgrade ihrer Kabelnetzwerke auf Docsis 3.1 in Betracht ziehen."

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. EMS Electro Medical Systems GmbH, München

Doch in einigen Ländern ist die Bereitstellung von Glasfasern im Vergleich zur Aufrüstung des Kabels auf Docsis 3.1 immer noch eine recht hohe Investition. In diesen Ländern ist laut Rasmussen die Aufrüstung des Kabelnetzes mit dem neuen Standard immer noch sinnvoll.

In anderen Ländern gebe es jedoch "möglicherweise kostengünstigere Möglichkeiten zur Bereitstellung von Glasfasern - auf Masten, anstatt mit Tiefbau, oder Sie verfügen möglicherweise über eine schlechte Dokumentation der Kabelinfrastruktur. In solchen Fällen ist es sinnvoller, ein neues Glasfasernetz aufzubauen, als das Kabelnetz auf Docsis 3.1 zu aktualisieren".

Neue Cloud-basierte Dienste wie Cloud-VR benötigten zudem eine hohe Gigabit-Datenrate, was die Nachfrage nach Glasfaser weiter ansteigen lasse.

Auf der Branchenmesse Anga Com in Köln zeigte Huawei in dieser Woche eine End-To-End-FTTH-Ausrüstung für Kabelnetzbetreiber, die mit dem Rollout von Glasfasern beginnen wollen. Es umfasst die Glasfaser, die optische Ausrüstung in den Kopfstellen, die Customer Premises Equipment (CPE) für Glasfaser, das für Video optimierte GBit/s-WLAN und das integrierte Managementsystem für Netzwerk und CPEs.

Huawei habe "den weltweit größten Marktanteil bei dieser Art von Geräten - zum Teil deswegen, weil FTTH in China ein riesiges Volumen hat", sagte Rasmussen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

DooMMasteR 11. Jun 2019

Was waren das für Stümper? Für LWL Pipe bohren die meisten kleine 6mm Löcher, da ist...

mark.wolf 07. Jun 2019

Es geht nicht um das beste, es geht lediglich um das Abkassieren.


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /