Abo
  • IT-Karriere:

FTTH: Huawei rät Kabelnetzbetreibern zu Glasfaser

Wenn sich Glasfaser günstig ausrollen lasse, ist es laut Huaweis Europa-Technikchef besser als Docsis 3.1. Der Ausrüster hat in China viel Erfahrung mit FTTH.

Artikel veröffentlicht am ,
Mads Arnbjoern Rasmussen, Chief Technology Officer von Huawei Europe
Mads Arnbjoern Rasmussen, Chief Technology Officer von Huawei Europe (Bild: Huawei)

Auch Kabelnetzbetreiber sollen prüfen, statt Docsis 3.1 auf Glasfaser bis ins Haus zu setzen. Das sagte Mads Arnbjoern Rasmussen, Chief Technology Officer von Huawei Europe, Golem.de. "Unsere Kernbotschaft ist, dass immer mehr Multiple System Operators (MSOs) Glasfaser nicht nur für ihre Netzwerkerweiterung, sondern jetzt auch als Alternative zum Upgrade ihrer Kabelnetzwerke auf Docsis 3.1 in Betracht ziehen."

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. Glatfelter Dresden GmbH, Heidenau

Doch in einigen Ländern ist die Bereitstellung von Glasfasern im Vergleich zur Aufrüstung des Kabels auf Docsis 3.1 immer noch eine recht hohe Investition. In diesen Ländern ist laut Rasmussen die Aufrüstung des Kabelnetzes mit dem neuen Standard immer noch sinnvoll.

In anderen Ländern gebe es jedoch "möglicherweise kostengünstigere Möglichkeiten zur Bereitstellung von Glasfasern - auf Masten, anstatt mit Tiefbau, oder Sie verfügen möglicherweise über eine schlechte Dokumentation der Kabelinfrastruktur. In solchen Fällen ist es sinnvoller, ein neues Glasfasernetz aufzubauen, als das Kabelnetz auf Docsis 3.1 zu aktualisieren".

Neue Cloud-basierte Dienste wie Cloud-VR benötigten zudem eine hohe Gigabit-Datenrate, was die Nachfrage nach Glasfaser weiter ansteigen lasse.

Auf der Branchenmesse Anga Com in Köln zeigte Huawei in dieser Woche eine End-To-End-FTTH-Ausrüstung für Kabelnetzbetreiber, die mit dem Rollout von Glasfasern beginnen wollen. Es umfasst die Glasfaser, die optische Ausrüstung in den Kopfstellen, die Customer Premises Equipment (CPE) für Glasfaser, das für Video optimierte GBit/s-WLAN und das integrierte Managementsystem für Netzwerk und CPEs.

Huawei habe "den weltweit größten Marktanteil bei dieser Art von Geräten - zum Teil deswegen, weil FTTH in China ein riesiges Volumen hat", sagte Rasmussen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-25%) 44,99€
  3. 24,99€
  4. (-91%) 1,10€

DooMMasteR 11. Jun 2019

Was waren das für Stümper? Für LWL Pipe bohren die meisten kleine 6mm Löcher, da ist...

mark.wolf 07. Jun 2019

Es geht nicht um das beste, es geht lediglich um das Abkassieren.


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /