Abo
  • Services:

FTTH: Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

Deutsche Glasfaser versorgt Gewerbegebiete in Hannover. Die Deutsche Telekom hat dasselbe für Potsdam angekündigt, mit symmetrischen 10 GBit/s liegt die Deutsche Glasfaser jedoch bei der Datenrate klar vorn.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik der Deutschen Glasfaser
Technik der Deutschen Glasfaser (Bild: Deutsche Glasfaser)

Die Deutsche Glasfaser wird Gewerbegebiete in der Region Hannover mit FTTH (Fiber To The Home) ausstatten. Das gab das Unternehmen am 21. Februar 2018 bekannt. Die angebotenen Datenübertragungsraten reichen von 200 MBit/s bis 10 GBit/s, im Up- und Download.

Stellenmarkt
  1. rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Mainz
  2. über experteer GmbH, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München, deutschlandweit

Hierzu baut Deutsche Glasfaser ein neues Glasfasernetz. Jeder Kunde soll dabei separat an einen neu errichteten Hauptverteiler angeschlossen werden, so dass permanent die maximal beauftragte Internetgeschwindigkeit zur Verfügung stehen soll.

Die Nachfragebündelung läuft bis Mitte April 2018. Es sei geplant, die Gewerbegebiete noch 2018 mit Glasfaser auszubauen, wenn sich bis dahin genügend Unternehmen für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser entschieden, sagte Stefan Teutscher, Vertriebsleiter Geschäftskunden Region Nord-Ost der Deutsche Glasfaser.

Ende vergangener Woche hatte die Deutsche Telekom im Industriegebiet Potsdam-Süd ebenfalls einen Glasfaserausbau angekündigt. Dort haben fast 150 Unternehmen die Chance, sich an das Glasfasernetz der Telekom anschließen zu lassen. Wenn sich bis zum 2. März rund 30 Prozent der dort ansässigen Firmen für einen Glasfaseranschluss der Telekom entscheiden, wird das Gewerbegebiet noch in diesem Jahr ausgebaut. Zudem erhalten die Firmen den Einbau des Gigabit-Anschlusses ohne zusätzliche Kosten. Das Angebot auf Glasfaser reicht vom asymmetrischen 100-MBit/s-Geschäftskundenanschluss bis zum symmetrischen 1-GBit/s-Anschluss. Die Telekom will dafür rund neun Kilometer Glasfaser verlegen und die Unternehmensstandorte direkt an das Glasfasernetz anbinden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 119,90€

ayngush 06. Mär 2018

Von Ost-Berlin aus betrachtet. Ach, Du fragst ja nach einer Zeitangabe: Täglich von Ost...

sneaker 22. Feb 2018

Hmm.. https://geschaeftskunden.telekom.de/startseite/aktionsseiten/386348/glasfaserausbau...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /