• IT-Karriere:
  • Services:

FTTH: Für Glasfaserausbau fehlen Fachkräfte und Tiefbauunternehmen

Der Ausbau mit Glasfaser wird in Deutschland von verschiedenen Faktoren gehemmt. Trotz Förderung mit Milliarden Euro geht es nur langsam voran.

Artikel veröffentlicht am ,
Glasfaserausbau Heiden: Hier scheint es zu laufen.
Glasfaserausbau Heiden: Hier scheint es zu laufen. (Bild: Stadtwerke Borken)

Der Ausbau der Breitbandversorgung mit Glasfaserkabeln geht in Deutschland nur langsam voran. Wie der Verband der Elektrotechnik (VDE) am 4. März 2020 zum Start der Initiative "Fachkräfte für den Glasfaserausbau" bekanntgab, fehlen Tiefbauunternehmen und qualifizierte Fachkräfte. Bei der Planung und dem Bau der Netze kommt es zu Verzögerungen oder Stopps, weil den Genehmigungsbehörden Kenntnis, Kapazität und Ausstattung fehlen.

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München

Die Ziele der Bundesregierung, bis zum Jahr 2025 den ländlichen Raum an die Breitbandversorgung anzuschließen und jedem Haushalt einen Zugang zu schnellem Internet zu ermöglichen, lassen sich laut VDE kaum erreichen. Die neue Internetseite soll dem Mangel an Arbeitskräften im Bereich Glasfaserausbau in Deutschland entgegenwirken.

Trotz erheblicher Investitionen der ausbauenden Unternehmen und der Bemühungen von Bund, Ländern und Kommunen mangelt es häufig an Personal, erklärte der Verband kommunaler Unternehmen. Deutschland benötige dringend qualifizierte und kompetente Fachkräfte entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Glasfaserausbaus.

Die Initiative Fachkräfte für den Glasfaserausbau gibt unter glasfaserausbau.org einen Überblick über bundesweite Weiterbildungsmöglichkeiten und stellt grundlegende Informationen für interessierte Unternehmen und Arbeitskräfte zur Verfügung.

Ziel ist es, die benötigten Hilfs- und Fachkräfte durch Schulungsmaßnahmen mit Know-how auszustatten. Unternehmen, Kommunen und Weiterbildungseinrichtungen sollen dort entsprechende Informationen finden. Michael Wübbels, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Verbands kommunaler Unternehmen, sagte: "Viele kommunale Unternehmen bauen selbst Glasfaser aus - besonders im ländlichen Raum. Damit der Ausbau gelingt, brauchen wir - neben guten rechtlichen Rahmenbedingungen - qualifizierte Fachkräfte, die kompetent sind, die Infrastruktur für die digitale Welt ganz analog vor Ort auszubauen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€

Faksimile 09. Mär 2020

Gutes Argument. Vergleiche doch diesen Wert einmal mit den gebuchten Anschlüssen, die...

Faksimile 06. Mär 2020

Kann, muss aber nicht. Habe das vor 2 Jahren selber gesehen. So ca. 2 Kilometer wurden...

Paule 04. Mär 2020

Die Beispiele mit Bauerndorf xyz betreffen eigentlich immer nur die Glasfaseranbindung...

Paule 04. Mär 2020

Tiefbauer wurden wohl nirgendwo abgebaut, sondern höchstens in Subunternehmen...

Paule 04. Mär 2020

Klar Der Boom könnte wohl noch maximal 10 Jahre gehen, dann könnte alles mit FTTH...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /