Abo
  • Services:

FTTH/FTTB: Stadtwerke Bamberg schalten im Glasfasernetz auf 500 MBit/s

Der Preis von 20 Euro für 500 MBit/s im FTTB/H-Netzwerk ist günstig, doch nach dem ersten Jahr wird es erheblich teurer. Bald soll es sogar für die Haushalte 1 GBit/s geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Glasfaserausbau in Bamberg
Glasfaserausbau in Bamberg (Bild: Stadtwerke Bamberg)

Ab Oktober können Stadtwerke-Kunden in Bamberg Internetzugänge mit 500 MBit pro Sekunde nutzen. Das gab das Unternehmen am vergangenen Wochenende bekannt. Die maximale Upload-Geschwindigkeit beträgt 50 MBit/s.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

Der monatliche Grundpreis für den Telefon- und Internetanschluss mit Telefonflatrate in das deutsche Festnetz liegt in den ersten 12 Monaten für Energiekunden der Stadtwerke in allen Datenraten bei 19,90 Euro, für alle anderen Kunden bei 24,90 Euro. Nach dem ersten Jahr erhöht sich der Preis jedoch auf 59,90 Euro für Energiekunden, die anderen zahlen 64,90 Euro. Kunden, die sich im Oktober 2016 für den Wechsel zu den Stadtwerken entscheiden, müssen den Bereitstellungspreis von bis zu 99 Euro nicht bezahlen.

Mittelfristig ganz Bamberg unmittelbar mit Glasfaser versorgen

Den Zugang können jedoch nicht alle Anwohner in Bamberg buchen. Unternehmenssprecher Jan Giersberg sagte Golem.de: "Wir haben derzeit rund Dreiviertel aller Bamberger Haushalte und Unternehmen ans Netz angeschlossen, bei nahezu 15.000 Haushalten haben wir durch den FTTB-Ausbau die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Kunden auch mit 500 MBit/s surfen können."

Beim weiteren Ausbau werde das Unternehmen ausschließlich FTTB (Fiber To The Building) bauen und in diesem Jahr rund 4.000 Haushalte ans Netz anschließen. Giersberg: "In den kommenden Jahren wollen wir den FTTB-Ausbau weiter massiv vorantreiben - Ziel ist, mittelfristig ganz Bamberg unmittelbar mit Glas zu versorgen."

Hans Jürgen Bengel, der Geschäftsführer der Stadtnetz Bamberg, erklärte: "Wir reagieren damit auf den stetig wachsenden Bandbreitenbedarf in den Haushalten. Für den privaten Gebrauch sind solche Geschwindigkeiten in Zukunft genauso erforderlich wie für gewerbliche Anwendungen. Schon bald werden wir mit Geschwindigkeiten von 1 Gigabit und mehr über unser Glasfasernetz surfen."



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 59,99€ vorbestellbar
  2. (u. a. PlayStation Plus Mitgliedschaft 12 Monate für 47,99€)
  3. 47,99€
  4. (u. a. Naga Trinity Maus 72,90€, Kraken 7.1 V2 Gunmetal Headset 84,90€)

bombinho 07. Okt 2017

Huch, ich habe mich ueber die Zeit der Posts gewundert, bis ich mal die Jahreszahl...

bombinho 07. Okt 2017

Also nimmst Du nie Videos auf? Gibt es noch Kameras, die nicht mindestens HD-Videos...

M.P. 06. Okt 2016

Sag zu einem Bamberger, er sei Bayer, und Du hast möglicherweise ein Problem ...

Ovaron 05. Okt 2016

Soweit, so klar. Wie steht es aber wenn die Telekom im Wettbewerb mit Kabel und Faser...

Faktenchecker 04. Okt 2016

Eigentlich wäre es ja von euch zu begründen, warum nach Jahrzehnten des stetigen...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

      •  /