Abo
  • Services:
Anzeige
Übergabe von Förderbescheiden
Übergabe von Förderbescheiden (Bild: Bundesverkehrsministerium)

FTTH/FTTB: Mecklenburg-Vorpommern saugt die Breitbandförderung auf

Übergabe von Förderbescheiden
Übergabe von Förderbescheiden (Bild: Bundesverkehrsministerium)

Mecklenburg-Vorpommern zieht derzeit die Mehrzahl der Förderbescheide für den Ausbau von Glasfaser in Deutschland auf sich. Jetzt wurden weitere 67 Anträge von dem Land eingereicht.

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat seine 24 Anträge zum Ausbau schneller Internetverbindungen auf dem Land genehmigt bekommen. Das sagte Ministeriumssprecher Steffen Wehner Golem.de auf Anfrage. "Inzwischen wurden im zweiten Call weitere 67 Anträge eingereicht. Diese liegen noch beim Bund. Bis zum 15. Juli läuft eine Frist, bis zu der die Antragsteller mögliche Nachfragen zu ihren Anträgen beantworten müssen."

Anzeige

Auf dem Kongress Tele-Kompass des VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) hatte Tobias Miethaner vom Bundesverkehrsministerium erklärt: "Die Mehrzahl der derzeitigen Förderbescheide ging an FTTB/H-Ausbauprojekte."

Über Technik noch nicht endgültig entschieden

Die Informationen von Golem.de aus Netzbetreiberkreisen, nach denen sich die Aussage hauptsächlich auf das Bundesland bezieht, bestätigte Wehner: "Ja, um größtmöglich Fördermittel zu sichern, erfolgte die Antragstellung im ersten Call auf Grund der höchsten Angebote im Interessenbekundungsverfahren zu Fiber To The Building (FTTB), beziehungsweise teilweise auf Grund der FTTB-Berechnungen des Tüv." Die letztendlich zu verbauende Technologie werde aber erst durch die verbindlichen Angebote im Rahmen des Vergabe- und Auswahlverfahrens bestimmt.

Rund 50 Prozent der Haushalte im Land könnten laut Angaben des Ministeriums für Infrastruktur des Landes bereits heute über Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s verfügen. Es besteht aber ein Gegensatz der Versorgung zwischen städtischen Bereichen und dem ländlichen Raum. Im ländlichen Raum liegt die Abdeckung nur bei knapp 15 Prozent, dort leben wenige Menschen auf großer Fläche.


eye home zur Startseite
sunzy 07. Jul 2016

nicht böse gemeint, nur so eine Gefühlsäußerung von einen der sich für verhältnismäßig...

ramboni 06. Jul 2016

Hör bloß auf Golem zu kritisieren, da verschwinden dann plötzlich deine Kommentare...

ernstl 06. Jul 2016

Jo, das geht aber jeweils auf den Haushalt des Bundeslandes. Das Förderprogramm des...

nicoledos 06. Jul 2016

MecPom ist nun kein Ballungsgebiet, um das sich die Netzbetreiber geschlagen haben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. Axians IT Solutions GmbH, Ulm, Stuttgart, München, Nürnberg oder Karlsruhe
  4. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 193,02€
  2. (u. a. Battlefield 1 PC & Konsole je 19,99€ und PlayStation Plus 12 Monate 34,99€)
  3. 166€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: Total verrückt

    Proctrap | 02:35

  2. Re: vergleich gegen Guetzli?

    ad (Golem.de) | 02:29

  3. Re: Hab noch nie verstanden ...

    yummycandy | 02:22

  4. Re: starb doch mit der förderung

    chapchap | 01:58

  5. Re: Autonomes Fahren macht dumm

    Sharra | 01:52


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel