Abo
  • IT-Karriere:

FTTH/FTTB: Mecklenburg-Vorpommern saugt die Breitbandförderung auf

Mecklenburg-Vorpommern zieht derzeit die Mehrzahl der Förderbescheide für den Ausbau von Glasfaser in Deutschland auf sich. Jetzt wurden weitere 67 Anträge von dem Land eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Übergabe von Förderbescheiden
Übergabe von Förderbescheiden (Bild: Bundesverkehrsministerium)

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat seine 24 Anträge zum Ausbau schneller Internetverbindungen auf dem Land genehmigt bekommen. Das sagte Ministeriumssprecher Steffen Wehner Golem.de auf Anfrage. "Inzwischen wurden im zweiten Call weitere 67 Anträge eingereicht. Diese liegen noch beim Bund. Bis zum 15. Juli läuft eine Frist, bis zu der die Antragsteller mögliche Nachfragen zu ihren Anträgen beantworten müssen."

Stellenmarkt
  1. HYDRO Systems KG, Biberach
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Auf dem Kongress Tele-Kompass des VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) hatte Tobias Miethaner vom Bundesverkehrsministerium erklärt: "Die Mehrzahl der derzeitigen Förderbescheide ging an FTTB/H-Ausbauprojekte."

Über Technik noch nicht endgültig entschieden

Die Informationen von Golem.de aus Netzbetreiberkreisen, nach denen sich die Aussage hauptsächlich auf das Bundesland bezieht, bestätigte Wehner: "Ja, um größtmöglich Fördermittel zu sichern, erfolgte die Antragstellung im ersten Call auf Grund der höchsten Angebote im Interessenbekundungsverfahren zu Fiber To The Building (FTTB), beziehungsweise teilweise auf Grund der FTTB-Berechnungen des Tüv." Die letztendlich zu verbauende Technologie werde aber erst durch die verbindlichen Angebote im Rahmen des Vergabe- und Auswahlverfahrens bestimmt.

Rund 50 Prozent der Haushalte im Land könnten laut Angaben des Ministeriums für Infrastruktur des Landes bereits heute über Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s verfügen. Es besteht aber ein Gegensatz der Versorgung zwischen städtischen Bereichen und dem ländlichen Raum. Im ländlichen Raum liegt die Abdeckung nur bei knapp 15 Prozent, dort leben wenige Menschen auf großer Fläche.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 2,69€

sunzy 07. Jul 2016

nicht böse gemeint, nur so eine Gefühlsäußerung von einen der sich für verhältnismäßig...

Anonymer Nutzer 06. Jul 2016

Hör bloß auf Golem zu kritisieren, da verschwinden dann plötzlich deine Kommentare...

ernstl 06. Jul 2016

Jo, das geht aber jeweils auf den Haushalt des Bundeslandes. Das Förderprogramm des...

nicoledos 06. Jul 2016

MecPom ist nun kein Ballungsgebiet, um das sich die Netzbetreiber geschlagen haben...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

    •  /