Abo
  • Services:

FTTH: Die Deutsche Glasfaser kündigt drei neue Ausbauprojekte an

Die Deutsche Glasfaser beginnt in einem Ort in Sachsen mit dem Ausbau. In zwei Gewerbegebieten in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen werden die Firmen mit einem Glasfasernetz versorgt.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzausbau
Netzausbau (Bild: Deutsche Glasfaser)

Die Deutsche Glasfaser beginnt mit drei neuen Ausbauprojekten. Das gab der Netzbetreiber bekannt. Neben ersten Projekten in Mecklenburg-Vorpommern gelang im Bundesland Sachsen eine erste erfolgreiche Nachfragebündelung in der Gemeinde Thallwitz. Im benachbarten Bad Düben läuft der Prozess noch. Weitere potenzielle Ausbaugebiete in Sachsen sind in Planung.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Die Gemeinde Thallwitz hat rund 5.600 Einwohner. Uwe Nickl, Geschäftsführer der Deutschen Glasfaser, sagte: "Eine zentrale Hürde vieler örtlicher Kommunen ist, den nötigen finanziellen Eigenanteil für die zudem sehr langwierigen Förderverfahren zum Breitbandausbau aufzubringen." Der Netzbetreiber sei mit seinem privaten Ausbaumodell kostenneutral und schnell.

Zum Stichtag am 18. November 2017 hätten sich mehr als 60 Prozent der Thallwitzer für einen Glasfaseranschluss entschieden, darunter auch die Gemeinde und die dort ansässigen Unternehmen.

Mit dem ersten Spatenstich starten in dieser Woche die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz im Gewerbegebiet in Appenweier in Baden-Württemberg. Der Ausbau wird gemeinsam von Vodafone und der Deutschen Glasfaser betrieben. Deutsche Glasfaser Business betreibt den Bau der passiven Infrastruktur, Vodafone unterhält die aktive Technik und liefert die Dienste für den Bedarf der Unternehmen.

Nun werden Leerrohre für die Glasfaserleitungen verlegt und es finden Gebäudebegehungen statt, bei denen die Kunden mit der Deutschen Glasfaser abstimmen, wo der Hauptübergabepunkt installiert werden soll. Bis Ende Juni 2018 sollen alle Unternehmen im Gewerbegebiet in Appenweier angeschlossen sein.

Auch in Kempen im Westen Nordrhein-Westfalens hat die Deutsche Glasfaser im Gewerbegebiet mit dem Ausbau begonnen. Dort ist das Ziel, im Mai 2018 fertig zu sein, wenn widrige Wetterverhältnisse den Ausbau nicht dauerhaft behindern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,97€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 9,99€

John2k 04. Dez 2017

Ich hab im moment andere Probleme als symetrische 50mbits :-) Ich denke auch dass es...

metal1ty 04. Dez 2017

...... 3 Jahre warten.....genügend Zustimmung, Hardware per Post ohne weitere...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /