Abo
  • Services:

FTTH/B: Wer in Deutschland die meisten Glasfaseranschlüsse verlegt

Überraschend ist die Deutsche Telekom, gemessen an der Kundenzahl für FTTH (Fiber To The Home) und Fiber To The Building (FTTB), immerhin Zweiter. 515.000 Haushalte werden von dem Konzern versorgt.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf dem FTTH Council 2016
Auf dem FTTH Council 2016 (Bild: FTTH Council)

Die meisten Kunden für FTTH (Fiber To The Home) und Fiber To The Building (FTTB) in Deutschland hat Netcologne mit 230.000 zahlenden Haushalten. 470.000 Haushalte werden von dem lokalen Netzbetreiber versorgt. Die Angaben hat die Branchenorganisation FTTH Council Europe am 15. Februar 2017 veröffentlicht (PDF). Die Studie mit Stand vom September 2016 wurde von Idate erhoben.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Das Unternehmen Netcologne ist ein regionaler Telekommunikations- und TV-Kabelnetzbetreiber mit eigenem Netz in Köln und den umliegenden Kreisen und Gemeinden. Der zweitgrößte Glasfaseranbieter in Deutschland ist nach den Angaben immerhin die Deutsche Telekom mit 120.000 zahlenden Kunden und 515.000 versorgten Haushalten (Homes Passed). Gemessen an der Gesamtkundenzahl ist die Zahl der Homes Passed dennoch sehr gering. Die Telekom weist offiziell keine Angaben zu FTTH/B aus.

Auf dem dritten Rang liegt M-Net aus München mit 110.000 FTTH/B-Kunden und 360.000 versorgten Haushalten. M-Net ist in Bayern und einem Teil von Hessen aktiv.

Preis für Deutsche Glasfaser

Deutsche Glasfaser liegt auf dem vierten Platz mit 70.000 Kunden und 235.000 Homes passed. Für seine Investitions- und Realisierungskraft sowie sein erfolgreiches politisches Engagement für den Glasfaserausbau hat das FTTH Council Europe heute in Marseille den Betreiber ausgezeichnet. "Nicht der punktuelle Ausbau mit Glasfaseranschlüssen sondern der konsequente Ausbau - gerade auch auf dem Land - müsse das gemeinsame Ziel sein", sagte VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten). WilhelmTel hat 58.000 FTTH/B-Kunden und 336.400 angeschlossene Haushalte.

Insgesamt erreicht Deutschland 647.600 Glasfaserkunden und 2.358.100 Homes Passed. Insgesamt liegt Deutschland bei der Versorgung in Europa damit weiter zurück. Im Ranking der EU 39 liegt das Land auf dem vorletzten Platz bei den FTTH/B-Kunden. Die Zahl der FTTH/B-Kunden in den EU-39-Staaten stieg von Januar bis September 2016 um 23 Prozent auf fast 44,3 Millionen. Die Anzahl von Homes Passed wuchs um 17 Prozent auf über 148 Millionen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im Preisvergleich)
  2. 532,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 635,09€)
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Faksimile 17. Feb 2017

Wobei man den tatsächlichen Bedarf erst dann ermitteln kann, wenn es überall zu...

sneaker 16. Feb 2017

Ja, Koaxial scheint das entscheidende Kriterium zu sein. Dort wo es nur FTTB mit VDSL2...

diger 16. Feb 2017

Das Problem ist leider nur, dass das in der Masse nie funktionieren kann. Denn Frequenzen...

DerDy 16. Feb 2017

Die Deutsche Glasfaser baut zurzeit ein Glasfasernetz auf und von den möglichen 235.000...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

      •  /