FTTC: Vectoringausbau der Telekom doch noch nicht abgeschlossen

Die Aussage über den Abschluss des Vectoring-Ausbaus der Telekom war nicht wörtlich zu verstehen. Mit 289.000 Vectoringzugängen ist kein Ende in Sicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom baut weiter hauptsächlich Vectoring aus.
Telekom baut weiter hauptsächlich Vectoring aus. (Bild: Deutsche Telekom)

Obwohl die Deutsche Telekom ihren Vectoringausbau im Jahr 2020 offiziell abgeschlossen hat, laufen viele FTTC-Projekte (Fiber To The Curb) weiter. Telekom-Unternehmenssprecher Markus Jodl sagte Golem.de am 22. März 2021, dass FTTC-Verträge "natürlich fertig gebaut" würden. "Diese Verträge haben zum Teil eine Laufzeit von 48 Monaten. Außerdem wird in Bestandsgebieten weiterhin durch Kartentausch von VDSL auf Vectoring aufgerüstet."

Stellenmarkt
  1. Business Analyst*in Geschäftsprozessmanagement / Business Continuity Manager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München (Home-Office möglich)
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Informatik ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Es gebe keinen Grund, "das Bestandsnetz aufgrund des FTTH-Ausbaus zu vernachlässigen ", betonte Jodl.

Bilanz der Telekom: Vectoring für knapp 60, FTTH für 2,2 Millionen Haushalte

Die Telekom erklärte in der vergangenen Woche, seit Beginn des Jahres für 377.000 Haushalte die Datenrate erhöht zu haben. Davon erhielten 88.000 Haushalte Glasfaser, 289.000 wurden mit Vectoring oder Super-Vectoring ausgestattet. Insgesamt können damit 34 Millionen Haushalte einen Vectoring-Tarif buchen. Super-Vectoring mit bis zu 250 MBit/s steht für 25,6 Millionen Haushalte zur Verfügung. FTTH (Fiber To The Home) wird 2,2 Millionen angeboten.

Anfang Dezember 2020 sagte Konzernchef Tim Höttges: "Wir haben die IP-Umstellung, den Vectoring- und Super-Vectoring-Ausbau abgeschlossen und machen so Mittel frei für Glasfaser." Zukünftig gehe es neben dem Verlegen von Glasfaser darum, FTTH-Anschlüsse in hoher Stückzahl zu produzieren. Es entstehe eine Fiber Factory, in der rund 13.000 Beschäftigte der Telekom-Technik eingesetzt werden, sagte der neue Telekom-Deutschland-Chef Srini Gopalan. Bis 2023 sollen zudem 3.000 Gewerbegebiete Anschluss ans Glasfasernetz erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TheBlueFire 05. Dez 2021

Nix töten durchlaufen lassen. Das ist schon okay. Abschluss heißt keine neuen Planungen...

spezi 23. Mär 2021

Viele der von Dir genannten Haushalte befinden sich in Förderverfahren. In vielen...

senf.dazu 22. Mär 2021

..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  2. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

  3. Konflikt mit den USA: Snowden verteidigt seine russische Staatsbürgerschaft
    Konflikt mit den USA
    Snowden verteidigt seine russische Staatsbürgerschaft

    Eigentlich wollte Edward Snowden parallel die US-amerikanische Staatsbürgerschaft behalten - das wurde ihm unmöglich gemacht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /