FTTB: Netcologne baut 1.100 Kilometer Glasfasernetz

Nachdem gegenwärtig meist FTTB gebaut wird, setzt Netcologne jetzt im Kölner Umland auch auf FTTH.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Sitz des kommunalen Unternehmens Netcologne
Der Sitz des kommunalen Unternehmens Netcologne (Bild: Netcologne)

Netcologne hat im Jahr 2020 sein eigenes Glasfasernetz um 1.100 Kilometer ausgebaut. Das gab das städtische Unternehmen am 23. Juni 2021 bekannt. Rund 50.000 Haushalte seien mit "Gigabit-Geschwindigkeiten angebunden". Ende 2020 erreichte Netcologne damit insgesamt 1,2 Millionen Haushalte über die eigene Infrastruktur aus Vectoring und FTTB (Fiber To The Building).

Stellenmarkt
  1. Product Owner Buchungsmanagement (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
Detailsuche

ZTE stattete Netcologne mit Netztechnik einschließlich G.fast DPUs (Distribution Point Units) und Terminals aus.

Im Festnetz wurden 19.000 neue Privatkunden-Anschlüsse dazugewonnen. Netcologne steigerte seinen Umsatz um gut fünf Prozent auf 257 Millionen Euro, der Gewinn vor Steuern wuchs um fast zwölf Prozent auf 12,5 Millionen Euro.

Erste FTTH-Pilotprojekte (Fiber To The Home) wurden in Pulheim und Dormagen im Kölner Umland gestartet.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Im Auftrag der Stadt Köln hat Netcologne den Ausbau der digitalen Infrastruktur an den Kölner Schulen vorangetrieben: Es verfügen alle rund 300 Schulgebäude über FTTB und 250 Schulstandorte erhielten eine volle WLAN-Vernetzung.

Netcologne: große Fortschritte bei der Versorgung von Schulen mit FTTB/H

Ein Drittel der Schulen erhielt einen Gigabit-Anschluss für den digitalen Unterricht durch Verlegung der Glasfaserkabel innerhalb der Gebäude bis zu den Serverräumen. Um den IT-Support der Schulen kümmert sich bei Netcologne ein Team von 65 Beschäftigten aus der Abteilung Education Services. Zum Vergleich: In Berlin hat noch fast keine der allgemein bildenden Schulen einen Glasfaseranschluss.

Das seit fast 27 Jahren bestehende Unternehmen hat 978 Beschäftigte. Es betreibt ein TV-Kabelnetz und ein Telekommunikationsnetz. Netcologne ist im Raum Köln, Bonn, Leverkusen, Aachen, Düren, Düsseldorf und Neuss aktiv.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Enuu
Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
Artikel
  1. Twitter: Bug Bounties für diskriminierende KI
    Twitter
    Bug Bounties für diskriminierende KI

    Twitter hatte Vorurteile in seinem eigenen Bildzuschnitt bestätigt. Nun sollen auch andere nach Diskriminierung in KI-Modellen suchen.

  2. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

  3. Windows 11: Microsoft bringt neues Design von Paint und Fotos
    Windows 11
    Microsoft bringt neues Design von Paint und Fotos

    Microsoft Paint und Fotos werden in Windows 11 etwas anders aussehen. Statt der Ribbons wird es neue Symbole und Menüanordnungen geben.

backslash 25. Jun 2021 / Themenstart

Ich bin auch extrem zufrieden mit NC. 500 MBit FTTB Anschluss über G.fast. Die...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /