• IT-Karriere:
  • Services:

Futex für mehrere Objekte

Das Problem mit Futex ist aus Sicht der Entwickler, dass diese Technik es bisher nicht ermöglicht, auf mehrere dieser Objekte pro Thread zu warten. Gemeinsam mit Codeweavers und den Linux-Spezialisten von Collabora hat Valve die bestehende Technik erweitert. Unter Windows könnten laut den Entwicklern Programme eine beliebige Anzahl von Synchronisationsobjekten erzeugen und gleichzeitig auf bis zu 64 dieser warten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen
  2. freiheit.com technologies, Hamburg

Der nun für den Linux-Kernel vorgestellte Patch erstellt eine Liste mehrerer Futex-Objekte in einem Array. Hierbei ist die Anzahl von 64 aus Windows eine harte Grenze, die üblicherweise kaum erreicht wird. Typischerweise sind es höchstens drei Objekte, und die Entwickler haben bisher auch erst maximal 12 dieser in echten Anwendungen gesehen, wie sie in der Diskussion schreiben.

Derzeit ist die neue Technik noch ein eigenständiger Patch, der nach Meinung der Entwickler ausgiebig in mehreren Entwicklungszyklen getestet werden soll. Möglich ist aber auch, die Futex-Technik des Kernels komplett auf die neue Implementierung zu migrieren. Die bisher bestehende Implementierung nutzt dann nicht mehrere Objekte, sondern nur ein einziges. Das Verändern des bestehenden Codes ist aber sehr heikel, so dass dies nicht direkt geschehen soll.

Als Userspace-Implementierung stellt das Team zusätzlich zu seinem Code in Proton auch beispielhaften Code für die Glibc bereit, der die neue Kernel-Technik als Teil der Pthread-Bibliothek zur Verfügung stellt. Eigenen Angaben zufolge will Valve diese Neuerung in Steam selbst sowie auch in der Source-2-Engine verwenden, sobald die Technik in den Linux-Kernel aufgenommen wird.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    3./4. Mai 2021, online
  2. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    19./20. April 2021, online
Weitere IT-Trainings

Ob und wann dies geschieht, ist derzeit noch nicht absehbar. Grundsätzliche Kritik an der Idee scheint es bisher nicht zu geben. Die Kommentare zu den Patches beziehen sich vielmehr auf Details der Implementierung.

Interessierte Nutzer können die neue Kernel-Technik mit vorbereiten Kernel-Paketen für Arch Linux sowie für Ubuntu zusammen mit der aktuellen Version 4.11 von Valves Proton testen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Valve: Linux bekommt Windows-Thread-Synchronisation für Steam
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...

0110101111010001 01. Aug 2019

Lol


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /