Frühlingsevent: Apple registriert drei neue Macs

Apple hat drei neue Macs in die Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission eingetragen. Noch ist indes kein Frühjahrsevent angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Was bringt 2022 Apple für neue Hardware auf den Markt?
Was bringt 2022 Apple für neue Hardware auf den Markt? (Bild: Golem.de)

Apple hat nach Angaben des Blogs 9to5Mac drei neue Macs mit den Modellbezeichnungen A2615, A2686 und A2681 angemeldet. Bei mindestens einem der Geräte handle es sich um ein Macbook. Gerüchten zufolge will Apple am 8. März 2022 neue Produkte vorstellen, bislang ist dies aber nicht offiziell bestätigt.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsadministrator*in (m/w/d)
    PD - Berater der öffentlichen Hand, Berlin
  2. Junior Projektmanager / Berater SAP Logistik (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

9to5Mac spekuliert, dass es sich bei den neuen Macs um eine aktualisierte Version des Mac Mini handeln könnte, die mit den SoC M1 Pro und M1 Max ausgestattet sein könnte. Diese werden seit dem vergangenen Jahr im Macbook Pro 14 und 16 Zoll eingesetzt. Es gibt auch schon einen Mac Mini mit M1-Chip.

Laut einem älteren Bericht von Bloomberg plant Apple auch, einen neuen iMac Pro auf den Markt zu bringen, der einen schnellen Prozessor, ein großes Display und ein graues Gehäuse haben soll.

In der Vergangenheit erwies sich ein Eintrag in der EWG-Datenbank stets als sicherer Beleg für neue Apple-Hardware. So wurden auch schon neue Apple-Watches und Macbooks teils Wochen vor der Präsentation entdeckt.

Golem Karrierewelt
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Einreichungen in die Datenbank sind gesetzlich vorgeschrieben für alle Geräte mit Verschlüsselungstechnik, die in Armenien, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisistan und Russland verkauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /