Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield 4
Battlefield 4 (Bild: Nightspider)

Frostbite-Engine: Battlefield 4 läuft auf dem iPad

Battlefield 4
Battlefield 4 (Bild: Nightspider)

Dice hat eine iPad-Version von Battlefield 4 gezeigt. Der Shooter nutze alle Möglichkeiten der Frostbite-Engine und sei gut als Techdemo geeignet - ohne passende Schnittstelle wäre das nicht möglich.

Anzeige

Erst Plants vs. Zombies Garden Warfare, nun Battlefield 4: Das schwedische Studio Dice hat den Ego-Shooter als Machbarkeitsstudie für das iPad Air 2 umgesetzt. Der Trick ist hierbei Apples Metal-Schnittstelle, die durch ihre Hardwarenähe die vorhandene Leistung besser ausnutzt.

Dice-Entwickler Kristoffer Benjaminsson sagt in seinem Blogeintrag, dass es sich beim Versuch, Battlefield 4 mit Metal auf iOS zu portieren, um einen Test der Frostbite Go handle. Insbesondere die zerstörbaren Umgebungen, die mittels Havok-Physik-Bibliothek vom Prozessor berechnet werden, und die dynamische Beleuchtung seien eine Herausforderung gewesen.

  • Battlefield 4 mit Metal-API (Screenshot: Dice)
  • Battlefield 4 mit Metal-API (Screenshot: Dice)
Battlefield 4 mit Metal-API (Screenshot: Dice)

Zwar musste Dice bei der Anpassung einige Objekte aus der Techdemo nehmen und bei vorhandenen die Komplexität reduzieren. Laut Engine-Chef Johan Andersson handelt es sich aber um die gleichen Assets wie bei der PC- und den Konsolenversionen von Battlefield 4. Die in originaler iPad-Auflösung vorliegenden Screenshots zeigen zwei Mehrspielerkarten des Shooters, die geringere Objektdichte ist klar erkennbar - sie erinnert an die Versionen für die Playstation 3 oder Xbox 360.

Wir gehen zudem davon aus, dass das iPad Air 2 trotz Apples sehr schnellem A8X-Chip nicht in nativen 2.048 x 1.536 Pixeln gerendert wird. Dice dürfte wie Epic eine halbierte Achsenauflösung nutzen, also ein Viertel der eigentlichen Bildpunkte (1.024 x 768 Pixel), und diese hochskalieren.

Apple hatte das Metal-API auf der WWDC 2014 erstmals gezeigt, neben der UE4-Demo Zen Garden von Epic demonstrierte Dice mit Plants vs. Zombies Garden Warfare. Die Low-Level-Schnittstelle ähnelt AMDs Mantle-API und Microsofts DirectX 12: Alle sollen den CPU-Overhead reduzieren und bieten Zugriff auf spezielle GPU-Funktionen.


eye home zur Startseite
dEEkAy 07. Nov 2014

nicht angucken ist das beste

Tou 07. Nov 2014

Das Wort "Machbarkeitsstudie" habt ihr aber schon gelesen und auch verstanden, oder?

Webcruise 07. Nov 2014

Finde ich gut, dass den "Leuten" langsam ein Licht aufgeht, vor allem ist CPU Leistung...

plastikschaufel 07. Nov 2014

Ich würde wahrscheinlich auch Linux benutzen, aber der Großteil meiner Spiele ist leider...

Phreeze 07. Nov 2014

was? Snake. EOD. EOT. EOF.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Hüttlin GmbH, Schopfheim
  3. Daimler AG, Berlin
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  2. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  3. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  4. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  5. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen

  6. System-Update

    Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

  7. Internetdienste

    VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen

  8. SK Hynix

    Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018

  9. Internetzugang

    Bei halber Datenrate auch nur halber Preis

  10. Suchmaschinen

    Internet Archive will künftig Robots.txt-Einträge ignorieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Trutzbox Apu 2 im Test: Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
Trutzbox Apu 2 im Test
Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: DRM aber optional?

    knombertus | 15:19

  2. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    nille02 | 15:18

  3. Re: Richtig und gut so

    jayrworthington | 15:18

  4. Re: Bitte bitte kein Software Blob

    Mr. McRant | 15:18

  5. Re: Blöde Frage

    Tuxgamer12 | 15:18


  1. 13:45

  2. 13:13

  3. 12:30

  4. 12:04

  5. 11:47

  6. 11:00

  7. 10:42

  8. 10:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel