• IT-Karriere:
  • Services:

Frost Canyon: Intel plant NUCs mit sechs Kernen

Die hauseigene Mini-PC-Reihe wird erweitert: Als NUC10 vermarktet, werden die Systeme mit Hexacore-Prozessoren ausgestattet. Optional steckt eine 2,5-Zoll-Festplatte oder -SSD in den kleinen Rechnern.

Artikel veröffentlicht am ,
Frost Canyon alias NUC10
Frost Canyon alias NUC10 (Bild: Kgula)

Bei Intel stehen neue NUCs (Next Unit of Computing) an: Die als NUC10 bezeichneten Modelle werden mit den Comet Lake U ausgestattet, also den sechskernigen Prozessoren aus dem Ultrabook-Segment. Das berichtet Winfuture basierend auf Listungen diverser Online-Händler. Demzufolge sollen die Frost Canyon mit Chips mit zwei, vier und sechs Kernen ausgestattet sein. Laut Fanlesstech laufen sie mit 25 Watt statt 15 Watt für mehr Takt.

Stellenmarkt
  1. DAVASO GmbH, Leipzig
  2. AKDB, Villingen-Schwenningen, Regensburg

Angeboten werden die Systeme mit einem Core i3-10110U, einem Core i5-10210U oder einem Core i7-10710U. Passend dazu gibt es zwei SO-DIMM-Slots für bis zu 64 GByte DDR4-2667-Speicher und einen Steckplatz für eine M.2-2280-SSD mit NVMe- oder Sata-Interface (für Erläuterungen siehe SSD-Kompendium). Wie üblich gibt es die 12 x 12 cm messenden NUC10 als flache und als höhere Version, wobei Letztere einen Schacht für eine 2,5-Zoll-HDD/SSD aufweist.

Intel verkauft die Rechner auch als Performance-Edition, hier sind 4 GByte oder 8 GByte oder 16 GByte RAM vorinstalliert. Hinzu kommt eine 1-TByte-Festplatte sowie je nach Gerät ein 16-GByte-Optane-Memory-Cache-Modul oder eine 256-GBye-NVMe-SSD. Teilweise ist Windows 10 vorinstalliert - wer das nicht will, kauft den Barebone rein mit CPU und Bluetooth/WLAN-Einheit.

Anschlussseitig gibt es zwei USB 3.2 Gen2 (Type A und Type C) sowie Klinkenaudio an Front, hinten zwei USB 3.2 Gen2 als Type A sowie Gigabit-Ethernet per RJ-45, einen HDMI 2.0a und einen Thunderbolt 3. Letzterer dürfte intern an einem Titan-Ridge-Controller hängen, also Displayport 1.4 unterstützen. Wann die NUC10 in den Handel kommen, geht aus den Listungen nicht hervor, einer älteren Roadmap zufolge sollte es aber noch 2019 soweit sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
KerneTaktTurboL3-CacheiGPUSpeicherTDP
Core i7-10710U6 + SMT1,1 GHz4,7 GHz12 MByte24 EUs @ 1,15 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i7-10510U4 + SMT1,8 GHz4,9 GHz8 MByte24 EUs @ 1,15 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i5-10210U4 + SMT1,6 GHz4,2 GHz6 MByte24 EUs @ 1,10 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i3-10110U2 + SMT2,1 GHz4,1 GHz4 MByte23 EUs @ 1,00 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Spezifikationen von Comet Lake U


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-91%) 1,20€
  3. 7,99€

non_sense 12. Nov 2019

Ich habe ein NUC5 (i5-5250U) und ein Gehäuse mit Passivkühlung und dort hört man das...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 10 Pro - Test

Das Mi 10 Pro ist Xiaomis jüngstes Top-Smartphone. Im Test überzeugt vor allem die Kamera.

Xiaomi Mi 10 Pro - Test Video aufrufen
    •  /