Abo
  • Services:
Anzeige
Leuchtende Städte in Elite Dangerous
Leuchtende Städte in Elite Dangerous (Bild: Frontier Development)

Frontier Development: Leuchtende Städte in Elite Dangerous

Leuchtende Städte in Elite Dangerous
Leuchtende Städte in Elite Dangerous (Bild: Frontier Development)

Das erste große Update für Elite Dangerous bringt neben deutscher Sprache und den Zielen für die ganze Community auch grafische Verbesserungen.

Anzeige

Das britische Entwicklerstudio Frontier Development hat das rund 2,5 GByte große Update 1.1 für sein Weltraumspiel Elite Dangerous veröffentlicht. Wichtigste Neuerung sind die Community Goals, bei denen sich die gesamte Spielerschaft zusammentun kann, um besonders große Ziele zu erreichen - etwa riesige Schiffe zu bauen und die Grenzen des von Menschen kontrollierten Teils der Galaxis zu erweitern. Der gemeinsame Bau von Raumhäfen gibt den Spielern zudem eine Landemöglichkeit bei ihren Erkundungsflügen in unbekannte Weiten.

Version 1.1 erweitert die Routenplanung auf 1.000 Lichtjahre und verbessert das Aussehen von Planeten. Die sonnenabgewandten Seiten von bewohnten Himmelskörpern werden jetzt von den Lichtern der Städte erleuchtet. Wolken in der Atmosphäre von Gasgiganten haben mehr Struktur.

Das Update erweitert das Spiel außerdem um deutsche, französische und russische Sprache. Laut den Entwicklern wird es den Fortschritt in der Handlung über die Nachrichten im Ingame-Newsfeed gleichzeitig mit der englischen Version geben.

Elite Dangerous 1.2 ist für Anfang März 2015 geplant. Das Update konzentriert sich auf Multiplayerinhalte, etwa neue Gruppenfunktionen und das Auffinden von Freunden in den Weiten der Elite Galaxie. Damit setzt Frontier sukzessive seinen Plan um, sein Weltraumspiel nach und nach zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz für Eve Online zu machen.


eye home zur Startseite
CrazY0800 21. Okt 2015

Da stimme ich dir zu, das Spiel ist der absolute Hammer. Man muss zawr die Steuerung...

theWhip 12. Feb 2015

Dann hätte man vllt. den Leuten sagen sollen wir machen eine weitere Kopie von Elite...

theWhip 12. Feb 2015

Wo kann man sich denn Zusammentun, in den Gruppen.... Online Mode kannste spielen aber...

theWhip 12. Feb 2015

Noch nicht, aber was sollen Planetenlandungen wirklich bringen, noch mehr grinden nach...

Hotohori 12. Feb 2015

Das Problem ist nur, dass für die Werbung selbst meist nicht der Seitenbetreiber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. redblue Marketing GmbH, Ingolstadt, München
  2. Springer Nature, Berlin
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. John Wick, The Hateful 8, Die Bestimmung, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer
  2. Apple Park Apple bezieht das Raumschiff
  3. Klage gegen Steuernachzahlung Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  2. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf
  3. Social Media Facebook verbietet Datennutzung für Überwachung

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Fachlich und ortographischer Fail

    sneaker | 22:52

  2. Re: Leider alternativ-los...

    Neuro-Chef | 22:51

  3. Re: schöne Sache

    ArcherV | 22:51

  4. Re: Diese Art von Spiel werde ich nie verstehen...

    M.Kessel | 22:50

  5. Re: Wer schaut drauf?

    Dennis | 22:46


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel