Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalen Filesharings abgemahnt wurden.

Artikel veröffentlicht am , /
Massenabmahnungen wegen Filesharing von illegalen Kopien
Massenabmahnungen wegen Filesharing von illegalen Kopien (Bild: Mandel Ngan/AFP via Getty Images)

Bei der Kölner Medienkanzlei Wilde Beuger Solmecke melden sich derzeit sehr viele Betroffene von Abmahnungen der Filmindustrie. "Wir vertreten derzeit mehrere Zehntausend betroffene Nutzer allein gegen die Kanzlei Waldorf Frommer, die nun Frommer Legal heißt", sagte ein Sprecher von Wilde Beuger Solmecke Golem.de am 22. Juni 2021. "Allerdings haben sich diese nicht allesamt in den vergangenen Wochen bei uns gemeldet, sondern es handelt sich teils um seit Jahren laufende Verfahren."

Stellenmarkt
  1. SAP Consultant (w/m/d) Second Level Support
    HANSA-FLEX AG, Bremen
  2. Datenbankentwickler / Fachinformatiker (m/w/d)
    Lorop GmbH, Berlin
Detailsuche

Auf seinem Youtube-Kanal berichtet Rechtsanwalt Christian Solmecke: "Lange Zeit war Filesharing auf dem absteigenden Ast, aber jetzt kommt die nächste Welle. In den vergangen zehn Jahren ist Filesharing abgeflacht, geht aber gerade rapide aufwärts."

Durch das früher relativ breite Angebot von Netflix zu einem günstigen Preis sei die Bittorrent-Nutzung in der Vergangenheit stark zurückgegangen, meint Solmecke. Aber inzwischen seien viele Konkurrenten auf dem Markt, die zusätzlich Geld kosten.

Das gefühlt breite Sortiment an Filmen und Serien ändert sich bei Netflix zudem nahezu täglich. Es kommen neue Inhalte dazu, andere verschwinden. Das gilt auch für Prime Video und Sky Ticket. Es hat meist damit zu tun, dass Lizenzen auslaufen oder neu erworben wurden. Disney+ ist hier derzeit eine Ausnahme, weil dort nur selten Inhalte aus dem Abo entfernt werden.

Zu viele Streamingdienste führen zu Renaissance der Peer-To-Peer-Netzwerke

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

"Daher geht ein Trend dahin, überhaupt kein Abo mehr zu haben und wieder Filesharing zu nutzen", sagte Solmecke. Es gebe eine "regelrechte Renaissance der Peer-To-Peer-Netzwerke". Laut Angaben des britischen Unternehmens Muso ist die Bittorrent- und Filesharing-Nutzung im vergangenen Jahr insgesamt um 26 Prozent angestiegen.

Prime Video 30 Tage gratis testen

Die Kanzlei Frommer Legal aus München verschickt Abmahnungen für ihre Kunden Warner Bros. Entertainment, Sony Music Entertainment Germany, Twentieth Century Fox Home Entertainment und andere. "Die haben durch Großaufträge der Filmindustrie derzeit 80 Prozent der Abmahnungen zu verantworten", schätzt Solmecke.

Abgemahnt wird wegen des Bereitstellens einer illegalen Kopie zum Download. Frommer Legal fordern die Unterzeichnung einer Unterlassungserklärung, Schadenersatz in Höhe von 700 Euro und Rechtsanwaltskosten von 235,80 Euro.

Wer ganze Serienstaffeln herunterlädt, kann laut Solmecke sogar mit mehreren Abmahnungen rechnen. Er rät, die Unterlassungserklärung nicht zu unterzeichnen und sich rechtliche Hilfe zu suchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

Nulltorejancker 25. Jun 2021 / Themenstart

Warum nutzt man nicht one-klick-hoster, erscheint mir deutlich sicherer zu sein?

ATmega8 25. Jun 2021 / Themenstart

Aber nur unter der Voraussetzung dass du annimmst dass eine Person welche Filme illegal...

Profi_in_allem 24. Jun 2021 / Themenstart

Wegen so einem Kinderkram soll man ein offenes WLAN betreiben? Du weißt hoffentlich...

Garius 24. Jun 2021 / Themenstart

xD Der gute alte Leslie. Oder zitierst du aus einen Lied ;)

ufo70 24. Jun 2021 / Themenstart

Es wurde doch genau. so. prophezeit. Eine Fragmentierung wird die Leute wieder zu den...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /