Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalen Filesharings abgemahnt wurden.

Artikel veröffentlicht am , /
Massenabmahnungen wegen Filesharing von illegalen Kopien
Massenabmahnungen wegen Filesharing von illegalen Kopien (Bild: Mandel Ngan/AFP via Getty Images)

Bei der Kölner Medienkanzlei Wilde Beuger Solmecke melden sich derzeit sehr viele Betroffene von Abmahnungen der Filmindustrie. "Wir vertreten derzeit mehrere Zehntausend betroffene Nutzer allein gegen die Kanzlei Waldorf Frommer, die nun Frommer Legal heißt", sagte ein Sprecher von Wilde Beuger Solmecke Golem.de am 22. Juni 2021. "Allerdings haben sich diese nicht allesamt in den vergangenen Wochen bei uns gemeldet, sondern es handelt sich teils um seit Jahren laufende Verfahren."

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter im First-Level-Support (m/w/d)
    UKM - Universitätsklinikum Düsseldorf Medical Services GmbH, Düsseldorf
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    ecovium GmbH, Norderstedt
Detailsuche

Auf seinem Youtube-Kanal berichtet Rechtsanwalt Christian Solmecke: "Lange Zeit war Filesharing auf dem absteigenden Ast, aber jetzt kommt die nächste Welle. In den vergangen zehn Jahren ist Filesharing abgeflacht, geht aber gerade rapide aufwärts."

Durch das früher relativ breite Angebot von Netflix zu einem günstigen Preis sei die Bittorrent-Nutzung in der Vergangenheit stark zurückgegangen, meint Solmecke. Aber inzwischen seien viele Konkurrenten auf dem Markt, die zusätzlich Geld kosten.

Das gefühlt breite Sortiment an Filmen und Serien ändert sich bei Netflix zudem nahezu täglich. Es kommen neue Inhalte dazu, andere verschwinden. Das gilt auch für Prime Video und Sky Ticket. Es hat meist damit zu tun, dass Lizenzen auslaufen oder neu erworben wurden. Disney+ ist hier derzeit eine Ausnahme, weil dort nur selten Inhalte aus dem Abo entfernt werden.

Zu viele Streamingdienste führen zu Renaissance der Peer-To-Peer-Netzwerke

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Daher geht ein Trend dahin, überhaupt kein Abo mehr zu haben und wieder Filesharing zu nutzen", sagte Solmecke. Es gebe eine "regelrechte Renaissance der Peer-To-Peer-Netzwerke". Laut Angaben des britischen Unternehmens Muso ist die Bittorrent- und Filesharing-Nutzung im vergangenen Jahr insgesamt um 26 Prozent angestiegen.

Prime Video 30 Tage gratis testen

Die Kanzlei Frommer Legal aus München verschickt Abmahnungen für ihre Kunden Warner Bros. Entertainment, Sony Music Entertainment Germany, Twentieth Century Fox Home Entertainment und andere. "Die haben durch Großaufträge der Filmindustrie derzeit 80 Prozent der Abmahnungen zu verantworten", schätzt Solmecke.

Abgemahnt wird wegen des Bereitstellens einer illegalen Kopie zum Download. Frommer Legal fordern die Unterzeichnung einer Unterlassungserklärung, Schadenersatz in Höhe von 700 Euro und Rechtsanwaltskosten von 235,80 Euro.

Wer ganze Serienstaffeln herunterlädt, kann laut Solmecke sogar mit mehreren Abmahnungen rechnen. Er rät, die Unterlassungserklärung nicht zu unterzeichnen und sich rechtliche Hilfe zu suchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Francesco1 09. Nov 2021

Gehen die auch irgendwann vor gericht? Wenn ich mir das anschaue was eine masse von...

Svenismus 10. Aug 2021

So schlimm sind Torrent und Filehoster nicht. Tenet 4k remux z.B. konnte ich mit meiner...

MichaelE 05. Aug 2021

danke für den Artikel er ist aber etwas irreführend, denn ich habe auch eine Abmahnung...

Nulltorejancker 25. Jun 2021

Warum nutzt man nicht one-klick-hoster, erscheint mir deutlich sicherer zu sein?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /