From Software: Klassen und technische Details von Elden Ring

Kurz vor dem Start der Beta von Elden Ring haben die Entwickler die Klassen sowie Details zu Bildraten und Auflösung vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Elden Ring
Artwork von Elden Ring (Bild: From Software)

Am 12. November 2021 können die Teilnehmer des Closed Network Test erstmals drei Stunden lang in die Welt von Elden Ring eintauchen. Jetzt haben die Entwickler die fünf Klassen vorgestellt, mit denen sich Spieler dem Bösen entgegenstellen.

Stellenmarkt
  1. Application Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt Reporting und Marketing
    BRUNO BADER GmbH + Co. KG, Pforzheim
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    DEHA Elektrohandelsgesellschaft mbH & Co. KG, Gerlingen bei Stuttgart
Detailsuche

Es gibt einen Warrior - eine Figur, die zumindest in den auf Twitter veröffentlichten Bildern am ehesten eine Mischung aus mittlerer Rüstung und soliden Waffen zu sein scheint. Dann gibt es Enchanted Knight in Edelmetall sowie den Propheten in Sack und Asche - und mit verbundenen Augen.

Der Champion in leichten Fellen sowie in Bloody Wolf runden das Angebot ab. Alle Helden stehen in einer weiblichen und einer männlichen Version bereit, weitere Details sind nicht bekannt. Ob es im fertigen Spiel noch weitere Klassen gibt - unklar.

Das Entwicklerstudio From Software hat außerdem Details zur Technik veröffentlicht. Auf Playstation 5 und Xbox Series X läuft das Programm mit einer maximalen Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei einer Bildrate von bis zu 60 fps.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.03.2023, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es gibt einen Leistungs- und einen Qualitätsmodus, der Unterschied soll im Detailgrad von Gras und anderen Bodenobjekten liegen. Bei Publihser Bandai Namco heißt es außerdem, dass Raytracing auf allen Plattformen per Patch nachgeliefert wird - das bezieht sich offensichtlich auf das fertige Spiel, nicht die Betaversion.

Vollversion erscheint auch für Windows-PC

Elden Ring soll am 25. Februar 2022 für Xbox One und Series X/S, Playstation 4 und 5 sowie für Windows-PC erscheinen. Die Beta findet nur auf Konsolen statt.

Die Handlung des Rollenspiels dreht sich um ein mysteriöses Schmuckstück - eben den Elden Ring. Laut den ersten Trailern steht die Zerstörung dieses Artefakts am Anfang der Handlung. Die Welt soll zumindest zum Teil offen sein, vor allem aber groß.

Es gibt ein Wettersystem und einen Tag-Nacht-Zyklus. Abenteuer und Kämpfe finden in weiten Ebenen und in Berglandschaften sowie in Sümpfen und Wäldern statt, aber auch in Schlössern. Die Spieler sollen allein oder im Koop beliebig mit Waffen, magischen Fähigkeiten und Fertigkeiten experimentieren können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telekom-Internet-Booster
Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt

Der Hybridzugang, bei dem der Router die Datenrate aus Festnetz und 5G-Mobilfunknetz aggregiert, wurde schon lange erwartet. Jetzt liefert die Telekom.

Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt
Artikel
  1. Luftfahrt: Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs
    Luftfahrt
    Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs

    Um weniger angreifbar zu sein, sollen militärische Transportflugzeuge künftig mit Tarnkappentechnik ausgestattet werden, wie Boeing zeigt.

  2. Quartalsbericht: IBM streicht 3.900 Stellen
    Quartalsbericht
    IBM streicht 3.900 Stellen

    Auch nach der Ausgründung sind die Techies bei Kyndryl nicht vor einem Stellenabbau sicher. IBM macht es wie die übrige Techbranche.

  3. Pinecil im Test: Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor
    Pinecil im Test
    Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor

    Günstig, leistungsstark und Open Source: Das macht den Lötkolben Pinecil interessant und er überzeugt im Test - auch im Vergleich mit einer JBC-Lötstation.
    Ein Test von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM & Grakas im Preisrutsch • PS5 ab Lager bei Amazon • MindStar: MSI RTX 4090 1.899€, Sapphire RX 7900 XT 949€ • WSV: Bis -70% bei Media Markt • Gaming-Stühle Razer & HP bis -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€ • Razer bis -60% [Werbung]
    •  /