Abo
  • Services:

Fritzbox und Fritzfon: Bei AVM beginnt die Sommerzeit erst im April

Viele Fritzbox-Router und Fritzfon-Dect-Telefone haben ein temporäres Problem mit der Zeitumstellung. Erst ab Sonntag, dem 1. April 2012, werden die AVM-Geräte die Sommerzeit korrekt anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritzfon MT-F und Fritzbox 7390 von AVM
Fritzfon MT-F und Fritzbox 7390 von AVM (Bild: AVM)

Wenn die Technik versagt und Menschen verschlafen, dann ist wieder eine Zeitumstellung erfolgt. Diesmal hat sich bei AVMs Fritzbox-Routern und damit auch auf den Fritzfon-Dect-Telefonen ein Fehler eingeschlichen und die Zeitumstellung in der Nacht vom 24. auf den 25. März 2012 fand nicht automatisch statt.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Die Uhrzeit wird weiterhin als Winterzeit angezeigt. Und entsprechend betroffen sind laut AVM auch die Weckzeit und die WLAN-Nachtschaltung. Gleiches dürfte für die Telefonsperre gelten, mit der man etwa allzu späte Anrufe direkt auf den Anrufbeantworter schickt.

Die temporäre Falschdarstellung der Uhrzeit, wie es AVM nennt, soll ihren Ursprung in einer seltenen Datumskonstellation im März 2012 haben. Die soll aber nur vom 25. März bis zum 1. April 2012 dafür sorgen, dass die Uhrzeit um eine Stunde nach vorne verschoben angezeigt wird. Ab Sonntag, dem 1. April 2012 wird dann automatisch wieder die korrekte Uhrzeit angezeigt.

Mit einer Fehlerbeseitung per Update ist wohl vorher nicht zu rechnen. Und es ist laut AVM auch nicht möglich, die Zeitdarstellung manuell zu beeinflussen. "Für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung", heißt es dazu von AVM.

Wegen eines ähnlichen Zeitumstellungsproblems verspäteten sich 2010 auch Apple-Kunden, als ein Fehler im iOS 4.1 dazu führte, dass ihre iPhones sie eine Stunde zu spät durch die Weckfunktion alarmierten. Nicht etwa bei der Umstellung von der Winter- zur Sommerzeit, sondern umgekehrt. Zum Jahreswechsel 2010/2011 wiederholte sich der von Kunden als "Bed Bug" bezeichnete Fehler.

Nachtrag vom 28. März 2012, 10:21 Uhr

Mittlerweile hat AVM einen Sommerzeit-Hotfix für die Fritzbox 7270 und 7390 veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ursgoem8 29. Mär 2012

hehe Windows !

Nasenbaer 27. Mär 2012

1. Das wurde schonmal erklärt (von mir). :) 2. Der Signalgeber steht bei Frankfurt/Main...

samy 26. Mär 2012

Hättest ruhig ein @golem dran hängen könnnen. Das Stichwort heißt "Sommerzeit" oder wenn...

christian.fritze 26. Mär 2012

Bei Zeiserver ünglültigen Server eintragen. --> übernehmen Harken raus bei Manuell...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
    Fifa 19 und PES 2019 im Test
    Knapper Punktsieg für EA Sports

    Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
    Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
    2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
    3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

      •  /