Abo
  • Services:
Anzeige
Fritzbox-Modelle von AVM
Fritzbox-Modelle von AVM (Bild: Avm.de)

Fritzbox: Routerhack bleibt dubios

Hersteller AVM sucht immer noch nach einer Erklärung für den Hack von Zugangsdaten zur Fritzbox. Betroffene berichten von extrem hohen Telefonrechnungen.

Anzeige

Der Routerhersteller AVM hat seine Warnung vor dem Missbrauch von Telefonfunktionen der Fritzbox erneuert. Der Hersteller empfiehlt den Nutzern weiterhin, den Fernzugriff auf die Fritzbox abzuschalten. Offenbar ist es Kriminellen gelungen, die kompletten Zugangsdaten zum externen Routerzugang abzugreifen und daraus Kapital zu schlagen, indem teure Auslandsverbindungen auf Kosten der Nutzer gewählt wurden. Möglicherweise erhalten die Unbekannten Provisionen auf die Telefonkosten, die sich laut Spiegel Online in Einzelfällen auf 4.200 Euro in 30 Minuten summiert haben sollen.

Ein Betroffener berichtet davon, dass ein Unbekannter nachts alle paar Minuten eine teure Verbindung auf die Falkland-Inseln gewählt habe. Offensichtlich ging es nicht darum, reale Gespräche zu führen, sondern die Telefonrechnung möglichst in die Höhe zu treiben. Die Kriminellen richteten sich dazu externen Zugang für zwei IP-Telefone ein, mit denen sie die teuren Nummern anriefen. Die Zahl der betroffenen Fälle liegt noch in einem niedrigen Bereich, allerdings sollen Kunden verschiedener Provider wie Unitymedia oder 1&1 betroffen sein.

Alle Passwörter schnell ändern

Das Vorgehen der Kriminellen legt nahe, dass sie keine Sicherheitslücke bei den Routern ausnutzten, sondern möglicherweise einen unverschlüsselten Einwahlvorgang der Nutzer abgriffen. Der externe Zugang zur Fritzbox ermöglicht je nach Konfiguration auch Zugriff auf angeschlossene Geräte für Festplatten oder NAS. Nach Angaben von AVM lässt sich noch nicht einschätzen, wie, wo und in welchem Umfang Nutzerdaten ausgespäht wurden. Fritzboxen sind in Deutschland millionenfach im Einsatz. Das Unternehmen hatte am Montag einen Zusammenhang mit der BSI-Warnung von 16 Millionen kompromittierten Nutzerkonten ins Spiel gebracht. Ein betroffener Student sagte laut Spiegel Online jedoch, dass seine Adresse nicht in der Datenbank enthalten gewesen sei. Die noch geringe Zahl der Fälle ließe sich auch dadurch erklären, dass solche kompletten Datensätze noch nicht so häufig abgegriffen wurden.

AVM forderte die Nutzer von externen Zugängen daher ein weiteres Mal auf, den Zugang über https (Port 443) zu deaktivieren. Weitere Sicherheitsschritte sind eine Änderung des https-Ports sowie die Änderung von Kennwörtern für Benutzer, Push-Mail, Telefonbuch, WebDAV, VPN-Verbindung, Google Play und Myfritz. Darüber hinaus sollte auch eine Rufsperre für Auslandstelefonie eingerichtet werden. Möglich ist natürlich auch, Benutzerkonten zu löschen und komplett neu einzurichten. AVM gibt bislang keine Empfehlungen für Nutzer, die auf den externen Zugang nicht verzichten wollen. Sie müssen Passwörter ändern und vor allem auf einen sicheren und verschlüsselten Einwahlvorgang achten.


eye home zur Startseite
RcRaCk2k 03. Mär 2014

Einen Bekannten von mir hat es auch erwischt... Kein TR-069, alles manuell eingerichtet...

bastie 10. Feb 2014

Geht mittlerweile auch ohne irgendwelche zusätzlichen Apps, wenn du mindestens Android 4...

helmut65 10. Feb 2014

Apropos Stromverbrauch, kann man die Seite empfehlen hier? http://www.stromvergleich.eu...

jaykay2342 07. Feb 2014

Warum bringen die ein Update raus wenn es keinen Bug gibt? Und das haben dann nun mal...

Der Supporter 07. Feb 2014

AVM hat eine neue Firmware 6.03 für die Fritzbox 7390 veröffentlicht. http://www.avm.de...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Fellbach
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Debeka-Gruppe, Koblenz
  4. 50Hertz Transmission GmbH, Neuenhagen bei Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Hollywood

    Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen

  2. Chrome

    Google plant drastische Maßnahmen gegen Symantec

  3. Android O im Test

    Oreo, Ovomaltine, Orange

  4. Hannover

    Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht

  5. Corsair One Pro

    Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

  6. Datenschutz

    US-Provider dürfen private Nutzerdaten ungefragt verkaufen

  7. DVB-T2

    Freenet TV gibt es auch als monatliches Abo

  8. Betrugsnetzwerk

    Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen

  9. Innogy

    Energieversorger macht Elektroautos und Hybride zur Pflicht

  10. Patentantrag

    Apple will iPhone ins Macbook stecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Re: Wieso eigentlich Freenet TV?

    thecrew | 12:57

  2. Re: na - do hol ich mir doch einen P1 ;-)

    TC | 12:57

  3. 30 - 50¤

    HubertHans | 12:57

  4. Re: Klasse Design

    Ach | 12:57

  5. Re: Ach Golem!

    H4ndy | 12:56


  1. 12:47

  2. 12:30

  3. 11:58

  4. 11:46

  5. 11:36

  6. 11:22

  7. 09:32

  8. 08:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel