Abo
  • Services:
Anzeige
Auch das Fritzbox-Modell 7272 ist von dem Hack betroffen.
Auch das Fritzbox-Modell 7272 ist von dem Hack betroffen. (Bild: Avm.de)

Fritzbox-Hack Updates für fast 30 Modelle bereitgestellt

Im Lauf des Wochenendes hat AVM die Sicherheitslücke beim Fernzugang für rund 30 Modelle geschlossen. Nutzer von Kabelmodems müssen sich noch etwas gedulden.

Anzeige

Der Routerhersteller AVM hat am Wochenende erste Sicherheitsupdates für zahlreiche Fritzbox-Modelle bereitgestellt. Damit soll verhindert werden, dass Kriminelle über den Fernzugang in die Router eindringen und die Nutzerdaten ausspähen können. Laut AVM waren am Sonntagnachmittag Updates für 18 deutsche und 11 internationale Modelle erhältlich. Durch den Hack war es Unbekannten gelungen, die Telefonfunktionen der Fritzbox zu missbrauchen.

"Schnellstmöglich" soll es auch Updates für die Kabelmodems 6360, 6340 und 6320 geben. Dies muss allerdings in Kooperation mit den Kabelnetzbetreibern erfolgen. Nach Angaben von AVM sind mit der Installation des Patches keine Angriffe von außen mehr möglich. Falls zuvor der Fernzugriff genutzt worden sei, könne jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Zugangsdaten und weitere Passwörter entwendet wurden. Daher sollten alle verwendeten Passwörter und Zugangsdaten geändert werden. "Dazu zählen beispielsweise das Kennwort für das im Push-Service verwendete E-Mail-Konto oder das Kennwort für frei nutzbare VoIP-Anbieter wie Sipgate", schreibt AVM. Nutzer, in deren Fritzbox noch kein Update eingespielt wurde, sollten den https-Fernzugriff über Port 443 vorerst deaktivieren und ebenfalls die Kennwörter ändern.

AVM hatte am vergangenen Montag erstmals vor dem Missbrauch von Telefonverbindungen über die Fritzbox gewarnt. Betroffene hatten im Laufe der Woche von extrem hohen Telefonrechnungen berichtet. Am Freitagabend räumte AVM dann eine Sicherheitslücke in zahlreichen Modellen ein. Die Zahl der geschädigten Nutzer ist bislang unklar. Allein Kabel Deutschland gehe "derzeit von einer mittleren dreistelligen Zahl betroffener Kunden aus", sagte ein Sprecher des Unternehmens dem Sender Radio Bremen.


eye home zur Startseite
ranuff 17. Feb 2014

Meine 1&1 FritzBox wurde automatisch upgedatet heute Nacht ! ich habe keine Ahnung von...

gaym0r 11. Feb 2014

Wo haben sie diese Angaben gemacht? Auf ihrer Facebook Seite meinten sie, dass sie sich...

baresa 11. Feb 2014

Es wurde nur so schnell gefixt weil die Haftung beim ISP liegt und dieser vermutlich die...

baresa 11. Feb 2014

Die Dummen sind leider die Kabelkunden aufgrund TR096, weil die Bandbreiteneinstellungen...

ibsi 11. Feb 2014

Bei mir gab es nach dem Umzug Probleme, aber nicht die Schuld von 1&1 (auch nicht die der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  2. Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 133,95€ (Vergleichspreis ab 181,90€)
  2. (u. a. Ryzen 5 1600X 219,90€, HTC Vive 799,00€, Crucial 525-GB-SSD 124,90€, Be quiet Pure...
  3. 79,90€ statt 124,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  2. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  3. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  4. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  5. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  6. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  7. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  8. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  9. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland

  10. Node.js

    Hälfte der NPM-Pakete durch schwache Passwörter verwundbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Ach so finanziert sich das

    /mecki78 | 17:11

  2. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    mnementh | 17:10

  3. Re: Das bezweifle ich.

    Stefan99 | 17:08

  4. Und jetzt alle:

    Keridalspidialose | 17:07

  5. Re: "Strahlung"

    ArcherV | 17:06


  1. 16:22

  2. 15:30

  3. 14:33

  4. 13:44

  5. 13:16

  6. 12:40

  7. 12:04

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel