Fritzbox 7530 AX: AVMs erste DSL-Fritzbox mit Wi-Fi 6 kommt

Die Fritzbox 7530 unterstützt Wi-Fi 6 auch auf Hardwareebene und ist daher mit aktuellen Endgeräten und Mesh-Systemen kompatibel.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Fritzbox 7530 AX ist für DSL-Anschlüsse gedacht.
Die Fritzbox 7530 AX ist für DSL-Anschlüsse gedacht. (Bild: AVM)

AVM hat neben der Fritzbox 6660 Cable einen zweiten Router mit nativer Wi-Fi-6-Unterstützung vorgestellt. Die Fritzbox 7530 AX ist zudem das erste DSL-Gerät des Herstellers, das den Standard 802.11ax ab Werk verwendet. Es funkt mit maximal theoretischen 1.800 Mbit/s im 5-Ghz-Band (3x3) und mit 600 MBit im 2,4-Ghz-Band (2x2). Zum Vergleich: die Wi-Fi-5-fähige Fritzbox 7590 ist laut AVM für maximal 1.733 MBit/s im 5-Ghz-Band ausgelegt und damit nicht wesentlich langsamer. Dieses spezielle Modell und andere wurden zudem per FritzOS 7.20 zumindest teilweise mit Wi-Fi-6-Funktionen ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. IT Support Mitarbeiter (m/w/d) im 2nd/3rd Level
    igus GmbH, Köln
  2. Entwicklungsingenieur:in (m/w/d) - Fahrerassistenzsysteme / Autonomes Fahren
    IAV GmbH, Heimsheim
Detailsuche

Gerade neue Hardware mit Wi-Fi-6-Modulen wie Smartphones und Notebooks können allerdings auch von einer Unterstützung auf Hardwareebene profitieren, indem nativ etwa 160-Mhz-Kanäle, 1.024 QAM und WPA 3 unterstützt werden, ohne manuell Umwege oder Kompromisse eingehen zu müssen. Auch sollten Mesh-Systeme mit Wi-Fi 6 und der 7530 AX als Gateway simpel umsetzbar sein. Die Fritzbox ist, wie das Wi-Fi-5-Modell ohne AX-Zusatz, für Supervectoring 35b ausgelegt. Der DSL-Anschluss unterstützt maximal 300 MBit/s, wodurch er auch mit schnellen Tarifen, etwa 250 MBit/s der Deutschen Telekom, kompatibel sein sollte.

Ausreichend VDSL

Neben dem DSL-Port ist ein Switch mit vier weiteren Gigabit-LAN-Buchsen integriert. Ein USB-A-Port ist für Netzwerkdrucker oder -festplatten vorhanden. Maximal sechs Dect-Telefone lassen sich an das Gerät anschließen. Über dieses Protokoll funken auch AVMs Smarthome-Sensoren und -Schalter. Die 7530 AX scheint also mit der Fritzbox 7530 bis auf das WLAN-Modul baugleich zu sein. Das bedeutet auch, dass für einen dedizierten WAN-Port auf eine teurere Variante zugegriffen werden muss, etwa die Fritzbox 7590. Stattdessen ist eine WAN-Verbindung im LAN-1-Port integriert. Der wird etwa für die Verbindung an eine Glasfaserbox für FTTH-Anschlüsse benötigt.

  • Rückseite des Routers - hier die Fritzbox 7530 ohne AX-Zusatz (Bild: AVM)
  • Fritzbox 7530 AX (Bild: AVM)
Rückseite des Routers - hier die Fritzbox 7530 ohne AX-Zusatz (Bild: AVM)
AVM Fritz!Box 6660 Cable (DOCSIS-3.1-Kabelmodem, 2x2 WLAN AX (Wi-Fi 6) mit 2.400 MBit/s (5 GHz) und 600 MBit/s (2,4 GHz), 1x 2,5 Gigabit-LAN-Port)

Die Fritzbox 7530 AX soll ab November 2020 verkauft werden. Der Preis liegt bei 170 Euro. Eine Fritzbox 7590 kostet derzeit 200 Euro, die Wi-Fi-5-Version der Fritzbox 7530 liegt derweil bei etwa 120 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Telecom... 29. Okt 2020

Also mein IP-Telefon von Cisco hat einen sehr guten Lautsprecher für die...

forenuser 28. Okt 2020

Ich vermute es ist eh egal, da bei AVM selber niemand mehr blickt wie die ihre Boxen...

forenuser 28. Okt 2020

Naja, manch ein Hersteller hat noch nicht einmal Husband 5 geschafft, da kann sich AVM...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telemetrie
Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
Artikel
  1. Übernahme: Broadcom verhandelt Kauf von VMware
    Übernahme
    Broadcom verhandelt Kauf von VMware

    Eine Übernahme von VMware hätte mindestens ein Volumen von 40 Milliarden US-Dollar. Dell will die Beteiligung verkaufen.

  2. Halbleiterfertigung: Joe Biden bekommt erste 3-nm-Chips gezeigt
    Halbleiterfertigung
    Joe Biden bekommt erste 3-nm-Chips gezeigt

    Bei einem Amtsbesuch in Südkorea hat US-Präsident Joe Biden auch eine Fab von Samsung Foundry besucht und die neue 3-nm-Technik gelobt.

  3. Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
    Kubernetes-Kontrollcenter
    Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

    Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
    Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 1.799€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /