Abo
  • IT-Karriere:

Fritzbox 6810 LTE lieferbar: AVM setzt auf LTE und intelligente Steckdosen

Die Fritzbox 6810 LTE ist nun erhältlich. AVMs Ifa-Ankündigungen drehen sich auch um Powerline, WLAN-Repeater und Dect-gesteuerte Steckdosen.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritzbox 6810 LTE
Fritzbox 6810 LTE (Bild: AVM)

In dieser Woche startet die Internationale Funkausstellung (Ifa) in Berlin - und die Auslieferung von AVMs zweitem LTE-WLAN-Router, der Fritzbox 6810 LTE. Im Vergleich zur teureren Fritzbox 6840 LTE unterstützt die 6810 LTE weniger Frequenzbänder (800 MHz und 2,6 GHz), bietet neben WLAN N nur einen Fast-Ethernet-Anschluss und verzichtet auf Medienserver und USB-Schnittstelle.

  • Fritzbox 6810 LTE (Quelle: AVM)
  • Fritzbox 6810 LTE (Quelle: AVM)
  • Fritz DECT 200 (Quelle: AVM)
  • Fritz DECT 200 (Quelle: AVM)
  • Fritz Powerline 510E (Quelle: AVM)
  • Fritz Powerline 530E (Quelle: AVM)
  • Fritz Powerline 530E und 510E  (Quelle: AVM)
  • FritzWLAN Repeater 310 (Quelle: AVM)
  • FritzWLAN Repeater 310 (Quelle: AVM)
Fritzbox 6810 LTE (Quelle: AVM)
Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Köln
  2. SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH, Bonn

In beiden Routern sind eine Dect-Basisstation für bis zu sechs Endgeräte sowie ein Anrufbeantworter zu finden. Ein Anschluss an herkömmliche Telefonanschlüsse entfällt, da Internettelefonie sowie Voice over LTE unterstützt werden. Die Fritzbox 6810 LTE ist laut AVM ab der Ifa für 229 Euro erhältlich.

Zur Ifa 2012 startet AVM auch sein LTE-direkt-Programm und wird damit in Kooperation mit lokalen Händlern zum Vertriebspartner für LTE-Zugänge. Interessenten erhalten darüber eine LTE-Fritzbox zusammen mit einem Vodafone LTE-Breitbandanschluss. Durch die sofortige Aktivierung der SIM-Karte sollen keine Wartezeiten für die Freischaltung anfallen.

AVM und das Smart Home

Für Fritzboxen mit Dect-Basisstation bietet AVM bald seine erste intelligente, über den PC oder das Telefon fernsteuerbare Steckdose für das Smart Home. Die Fritz Dect 200 wird in eine herkömmliche Steckdose gesteckt, lässt sich ein- und ausschalten sowie zur Messung des Energieverbrauchs angeschlossener Geräte nutzen. Eine automatische Steuerung ist auch über einen wöchentlichen Kalender, eine Astrofunktion (Sonnenaufgang und -untergang) oder über einen Google-Kalender möglich.

AVMs intelligente Steckdose wird über Dect ULE (Ultra-low Energy) in das Heimnetz eingebunden. Dect ULE nutzt das 1880-MHz-Frequenzband, ist verschlüsselt und soll eine Reichweite zwischen 50 und 300 Metern haben. Die Fritz Dect 200 soll nach der Ifa über das Fritzlabor angeboten werden. Ähnliche Funktionen bieten bereits der auf der Cebit im März 2012 vorgestellte DECT-Repeater 230 und die Fritz Dect 230, ihre integrierten Steckdosen können angeschlossene Geräte mit bis zu 16 Ampere schalten und ihre Leistungsaufnahme aufzeichnen.

WLAN-Vergrößerung und Powerline

Eine weitere Ifa-Neuheit ist AVMs neuer Fritz-WLAN-Repeater 310 für WLAN N und bis zu 300 MBit/s. Für einen hohen Datendurchsatz wird Transmit Beam Forming (TxBF) genutzt. Fünf LEDs für die Anzeige der Feldstärke sollen eine optimale Positionierung in der Wohnung erleichtern. Die durchschnittliche Leistungsaufnahme gibt AVM mit rund 2 Watt an. Die Nachtschaltung einer gekoppelten Fritzbox wird automatisch übernommen. Der Vertrieb des Fritz-WLAN-Repeater soll nach der Ifa für 49 Euro starten.

AVM hat auch noch zwei neue, sparsamere 500-MBit/s-Powerline-Produkte mit Gigabit-Ethernet-Schnittstelle angekündig. Der Fritz Powerline 510E ist mit 5,7 x 7,8 x 2,7 cm vor allem auf Kompaktheit getrimmt, während der Fritz Powerline 530E auch eine integrierte Steckdose besitzt. Beide Produkte sollen im Oktober 2012 in den Handel kommen.

AVM ist auf der Ifa in Halle 17 am Stand 115 zu finden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...

caso 30. Aug 2012

Bei einem anderen Gehäuse könnte AVM mit den Fußwärmer Eigenschaften werben... Obwohl...

genab.de 29. Aug 2012

lach, Golem hat ja schin zuzr Cebit einen Artikel veröffentlicht.... https://www.golem.de...

Morkulebus 29. Aug 2012

Ich mochte den klicki-bunti Mist noch nie. Zu ISDN-Zeiten Top, obwohl meine Eicon Diva...

Zwergnase 29. Aug 2012

Ab 5.5GHz darf man mit 1W braten.


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /