Abo
  • Services:
Anzeige
Die vor zwei Jahren versprochene Fritzbox 6590 ist verfügbar.
Die vor zwei Jahren versprochene Fritzbox 6590 ist verfügbar. (Bild: AVM)

FritzOS ist das Fundament des Routers

Die beste Hardware ist bekanntlich nichts wert, wenn ihr keine gute Software zur Seite steht. AVM hat mit FritzOS seit Jahren ein Betriebssystem für seine Router im Programm, das mittlerweile entsprechend ausgereift ist. Natürlich kommt es auch bei der Fritzbox 6590 zum Einsatz, und dort gibt es zum Betriebssystem des Vorgängermodells praktisch keine Unterschiede. Wer sich ein eigenes Kabelmodem kauft, bekommt die Software sogar so wie vom Hersteller vorgesehen. Die Kabelanbieter hingegen, die ihren Kunden Leihmodems anbieten, verunstalten FritzOS oft bis zur Unkenntlichkeit und entfernen Funktionen nach Gutdünken.

Anzeige

Noch immer ermöglicht es FritzOS, DECT-Telefone per Knopfdruck am Gehäuse der Box direkt mit dieser zu verbinden und nach der Eingabe von SIP-Credentials über die Box zu telefonieren. Anrufbeantworter sind ebenfalls in FritzOS integriert, so dass sich bis zu fünf davon konfigurieren lassen.

  • Zum Lieferumfang gehören auch ein Koaxkabel, ein CAT5-Netzwerkkabel, ein F-Stecker-Adapter, das Netzteil sowie Dokumentation. (Bild: Martin Loschwitz)
  • Die 6590 steht anders als ihr Vorgänger hochkant, was für deutlich bessere Kühlung des Gerätes sorgt. (Bild: AVM)
  • Bei den Anschlüssen hat sich im Vergleich mit dem Vormodell wenig getan: 1x F-Stecker, 2x RJ11, 1x S0, 2x USB 2.0, 4x RJ45, Koax und Strom. (Bild: Martin Loschwitz)
  • Ein Assistent begleitet den Anwender durch die Einrichtung der Box nach dem ersten Anschließen. (Screenshot: Martin Loschwitz)
  • Die Fritzbox 6590 spricht EuroDOCSIS 3.0 und kann maximal 32 Kanäle bündeln, was zu einem Downstream von 17300 Mbit/s führt. (Screenshot: Martin Loschwitz)
  • Ohne Probleme beherrscht die Fritzbox 6590 ab Werk echtes Dual-Stack mit IPv4 und IPv6. (Screenshot: Martin Loschwitz)
  • Wer einen angemeldeten Kabelanschluss hat, kann mit der 6590 sein DVB-C-Signal ins heimische Netz streamen. (Screenshot: Martin Loschwitz)
Ein Assistent begleitet den Anwender durch die Einrichtung der Box nach dem ersten Anschließen. (Screenshot: Martin Loschwitz)

Unverändert ist auch, dass die Fritzbox wahlweise im Einsteigermodus oder im Expertenmodus konfigurierbar ist: In letzterem finden sich viele Optionen, die versierte Nutzer möglicherweise benötigen. Nicht alles funktioniert perfekt: Wer etwa einzelnen Geräten eine feste IP-Adresse zuweisen möchte, kann das per FritzOS-Webinterface tun. Gelegentlich vergisst das Gerät allerdings - wie das Vorgängermodell - einzelne Geräte und stattet sie mit einer neuen IP aus dem Pool aus.

FritzOS fungiert auf Wunsch als NAS, wenn eine Festplatte angeschlossen ist. Und wer von unterwegs per VPN auf die Fritzbox zugreifen möchte, kann dazu eine IPsec-Verbindung einrichten. Wer MyFritz konfiguriert, kann zudem per Webinterface über die MyFritz-Website auf seine NAS-Geräte zugreifen, so dass IPsec gar nicht zwingend nötig ist. Letztlich hat AVM mit FritzOS sein ganz eigenes kleines Ökosystem geschaffen: Die diversen Erweiterungsgeräte, etwa die WLAN-Extender oder die PowerLine-Adapter, lassen sich mit FritzOS völlig problemlos koppeln. In Konkurrenz zu Netgear, Asus, Google & Co. hat AVM künftig auch eine WLAN-Mesh-Produktreihe im Angebot: Damit soll sich sich die Reichweite von WLANs innerhalb des Hauses in naher Zukunft vergrößern lassen, wobei die WLAN-Clients nahtlos zwischen den einzelnen AVM-Geräten hin- und hergereicht werden.

Im Test verlief die Inbetriebnahme der Fritzbox 6590 komplikationslos. Nach dem Anschließen an die Kabelverbindung poppte die Vodafone-Registrierung für private Modems auf. Sobald diese abgeschlossen war, ging die Fritzbox im echten Dual-Stack-Betrieb mit echter IPv4-Adresse und echter IPv6-Adresse ins Netz. Die Einrichtung eines DECT-Telefons sowie einer separaten WLAN-SSID und einer statischen DHCP-Konfiguration funktionierten ebenfalls problemlos. Was auffällt: Die Firmware der 6590 reagiert deutlich flinker als die der 6490. Das hat mit Veränderungen zu tun, die AVM in FritzOS 6.83 umgesetzt hat. Exakt dieselben Veränderungen soll die Fritzbox 6490 allerdings auch erhalten - die eigentlich schon verfügbare Version 6.83 hat AVM für die Fritzbox 6490 allerdings zurückgezogen. Gleicht AVM die Firmware der 6490 allerdings an die der 6590 an, sollten die Geräte in Sachen Geschwindigkeit beim GUI vergleichbar flink sein.

DVB-C-Stream ins Netz

Vom Vorgängermodell geerbt hat die Fritzbox 6590 die Funktion, das ohnehin am Kabel anliegende DVB-C-Signal ins heimische Netz zu streamen: Über das GUI der Box stehen für die einzelnen Kanäle Links zur Verfügung, die sich etwa per VLC öffnen lassen. Im Test funktioniert das ausgezeichnet, wenn auch mit einer Einschränkung: Nur die Sender, die nicht grundverschlüsselt sind, lassen sich so im Netz verteilen. Weil die Fritzbox keine Möglichkeit bietet, Smartcards per CI+-Modul anzubinden, empfängt man die privaten Fernsehsender lediglich in SD-Auflösung. Die öffentlich-rechtlichen Programme lassen sich auch in HD streamen.

Übrigens: Damit man per Fritzbox DVB-C ins Netz streamen kann, muss man beim eigenen Kabelanbieter freilich einen Vertrag über Kabel-TV abgeschlossen haben. Die Kabelanbieter sind in den vergangenen Jahren dazu übergegangen, per Filter den Empfang der TV-Frequenzen für jene Anschlüsse im Haus zu unterbinden, die keinen gültigen TV-Vertrag haben. Wenn die Fritzbox also partout keine Sender findet, liegt das vermutlich am eingebauten Filter.

 Starkes Wi-FiFazit 

eye home zur Startseite
Melibokus 19. Dez 2017

immer noch keiner der Fotos gemacht hat ?

LinuxMcBook 03. Dez 2017

Was spricht dagegen den Mobiltelefonen eine feste interne IP zuzuweisen und durch die...

My1 11. Aug 2017

sehe ich ähnlich, ich finde das normale design auch schöner (auch wenn ich die farben bei...

My1 11. Aug 2017

es gibt für gardena auch nen HDMI adapter, müsste ich aber suchen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  2. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  3. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Was sind das für Preise?

    jayjay | 02:17

  2. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    jayjay | 02:07

  3. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    plutoniumsulfat | 02:00

  4. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  5. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel