Abo
  • Services:
Anzeige
Fritz WLAN Repeater DVB-C
Fritz WLAN Repeater DVB-C (Bild: AVM)

Fritz WLAN Repeater DVB-C Kabelfernsehen im gesamten Heimnetz übertragen

AVM hat den WLAN Repeater DVB-C angekündigt. Das Fritz-Gerät leitet das Kabel-TV-Signal ins Heimnetzwerk weiter. Die digitalen Programme stehen im Heimnetz im MPEG-Format bereit.

Anzeige

AVM zeigt auf der Ifa 2013 einen besonderen WLAN-Repeater, der das Kabelnetzprogramm in das Heimnetzwerk streamen kann. Der Fritz WLAN Repeater DVB-C verteilt die Inhalte des Kabelfernsehens über das WLAN. So haben Smartphone, Tablet, Notebook und andere Geräte TV-Empfang, wie das Unternehmen erklärt. Das DVB-C-Fernsehsignal wird vom Kabel-TV-Anschluss über WLAN im Netzwerk verteilt.

Empfangen werden können die digitalen Free-TV-Programme des Kabelnetzes einschließlich HD-Kanälen.

Der Elektronische Programmführer (EPG) wird zusammen mit Teletext, alternativen Tonkanälen und Untertiteln übertragen. Mehrere Geräte können gleichzeitig das TV-Signal empfangen. Die Daten stehen im Heimnetz im MPEG-Format bereit. Die Datenübertragung soll kompatibel zum Sat-IP-Standard nach Cenelec prEN 50585 sein.

Für Tablet und Smartphone können auch Apps wie VLC, MxPlayer oder Goodplayer verwendet werden. Der neue DVB-C-Repeater erscheint im ersten Quartal 2014.

Ein Preis steht für den WLAN Repeater DVB-C noch nicht fest. Das Gerät soll nach der Inbetriebnahme automatisch vom Router erkannt werden.

Wer ein LTE-Smartphone mit dem WLAN-Standard N oder AC nutzt, kann mit der neuen Fritz App DSL LTE Hybrid seinen DSL-Anschluss mit der LTE-Verbindung koppeln. "Die Bandbreiten werden geeignet addiert", erklärte das Unternehmen. Das Routing der unterschiedlichen Verbindungen übernimmt die Fritzbox. Mit der Anzeige der Verbindungsqualität von LTE und WLAN lässt sich die beste Position des LTE-Geräts in der Wohnung bestimmen. Eine Laborversion von Fritz App DSL LTE Hybrid wird nach der Ifa im Google Play Store kostenlos bereitgestellt.


eye home zur Startseite
Bachsau 14. Jan 2015

Außerdem ist es doch viel schöner, das nur im Heimnetz zu übertragen, statt sich die...

Hantilles 26. Aug 2014

Auch wenn der Artikel jetzt fast schon fast ein Jahr ist (das Gerät aber erst demnächst...

cr4cks 09. Sep 2013

Ist zwar ziemlich weit her geholt, denn woher soll der der Obdachlose Strom...

rabatz 09. Sep 2013

Das Problem beim Raspberry Pi dürfte wohl der grottige USB-Treiber sein. Damit gibt's...

0xDEADC0DE 09. Sep 2013

Braucht es auch nicht, es nimmt den unverschlüsselten Videostream und reicht ihn durch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen (Raum Würzburg)
  3. Bite AG, Filderstadt
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    kaliberx | 02:51

  2. Re: Theoretischer vs. praktischer Wert

    ve2000 | 02:51

  3. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    .LeChuck. | 02:33

  4. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    Abseus | 02:33

  5. Leicht OT: Tablet mit 8" (notfalls 7"), 2GB RAM...

    ve2000 | 02:29


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel