Abo
  • Services:

Friseur: Dreiarmiger Roboter rasiert Kopf

Ein dreiarmiger Roboter, der fürs Militär entwickelt wurde, erweist sich als vielseitig: Er kann nicht nur Rucksäcke durchsuchen oder Bomben entschärfen, sondern auch Haare schneiden. Wenn auch nur bedingt kunstvoll.

Artikel veröffentlicht am ,
Militärisch kurz: Roboterfriseur bei der Arbeit
Militärisch kurz: Roboterfriseur bei der Arbeit (Bild: IAI/Screenshot: Golem.de)

Waschen, schneiden, legen ist nicht ganz sein Metier. Auch eine Dauerwelle geht über seine Fähigkeiten. Der Roboter kennt nur eine Frisur: kurz. Ganz kurz. Kein Wunder: Das US-Unternehmen Intelligent Automation (IAI) hat das Multi-Arm Unmanned Ground Vehicle (MA-UGV) für das Militär entwickelt.

Zwei Ketten, drei Arme

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. SWM Services GmbH, München

MA-UGV ist eine Plattform auf zwei Raupenketten, auf die drei Roboterarme montiert sind. Jeder der Arme ist mit einer Kamera ausgestattet, die es ermöglichen, den Roboter fernzusteuern. Insgesamt verfügt er über 29 Freiheitsgrade.

Gedacht ist das MA-UGV für den militärischen Einsatz. Der Roboter kann beispielsweise Rucksäcke oder Taschen durchsuchen, Bomben entschärfen, Türen aufbrechen, mit einer Schaufel graben oder Knoten knüpfen. Der Roboter verfügt über eine gewissen Autonomie, was dem Bedienpersonal die Arbeit erleichtert.

Haare für Spenden

Außerdem kann er eben Köpfe rasieren: Für einen guten Zweck hat IAI-Mitarbeiter Tim das ausprobiert. Das Roboterrasieren war Teil der Spendensammelaktion, die die St. Baldrick's Foundation jedes Jahr veranstaltet: Die US-Stiftung, die sich um krebskranke Kinder kümmert, sucht dann Freiwillige, die sich die Haare scheren lassen. Mit den Spenden wird die Krebsforschung finanziert.

Ob das Ergebnis indes vor den gestrengen Augen eines Offiziers standhält, ist fraglich. Bei der Friseur-Innung dürfte er aber ziemlich sicher durchfallen. Den Anwesenden hingegen scheint die Aktion - dem Lachen im Hintergrund nach zu urteilen - großen Spaß bereitet zu haben. Trost für Tim: Das wächst wieder.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

chriz.koch 26. Mär 2012

(Ironie) gibt eh zu viele Friseure und ob die Bombe nu hochgeht oder entschärft wird...

Turd 26. Mär 2012

Für einen Nerd sieht er jetzt wie ein Modell aus.


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /