Friktionsantrieb: Elektrofahrrad-Umbausatz für 400 US-Dollar

Mit einem Elektrofahrrad-Antrieb zum Anstecken von Clip kann fast jedes Rad umgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Friktionsantrieb Clip
Friktionsantrieb Clip (Bild: Clip)

Mit dem neuen Friktionsantrieb von Clip können selbst ältere Fahrradmodelle in den Genuss einer Tretunterstützung kommen. Die Konstruktion wird an der Vorderradgabel montiert und treibt das Rad über eine kleine Rolle direkt an.

Stellenmarkt
  1. Projektbetreuer Digitalisierung (m/w/d)
    Kessler & Co. GmbH & Co.KG, Abtsgmünd
  2. IT-Projektmanager (m/w/d) für Medizinische Systeme
    Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
Detailsuche

Der Bausatz ist jederzeit abnehmbar, um das Fahrrad wieder auf rein muskelbetriebenen Antrieb umrüsten zu können. Der eingebaute Akku bietet eine Kapazität von 144 Wh, was nur eine geringe Reichweite erlaubt. Der Elektromotor erreicht 450 Watt Leistung.

Die Tretunterstützung endet bei 25 km/h. Die Reichweite soll laut Herstellerangaben bei etwa 15 bis 25 km liegen, geladen wird der Akku innerhalb von etwa 40 Minuten.

Der Anbieter Clip bietet den Bausatz für 400 US-Dollar an. Das System ist für Raddurchmesser von 26 bis 28 Zoll geeignet. Die nächste Lieferung soll im Sommer 2021 erfolgen, die ersten Exemplare sind bereits ausverkauft. Von deutschen Händlern wird der Bausatz bisher nicht angeboten.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Friktionsantriebe für Elektroräder sind nichts Neues. So hatte Go mit Onwheel bereits 2015 einen Nachrüstsatz für Fahrräder entwickelt. Dabei handelte es sich um einen Direktantrieb am Hinterrad, der ebenfalls mit einer kleinen Rolle das Rad drehen kann.

Mit dem Rubee existierte gar ein Kickstarter-Projekt, bei dem ein Motor mit Direktantrieb am Fahrrad montiert wurde. Rubbee wird allerdings an der Sattelstange mit einem Schnellverschluss montiert.

Alle drei Konstruktionen der E-Fahrradantriebe erinnern an das Mofa Vélosolex des Herstellers Solex, nur dass anstelle eines Benzinmotors, der das Vorderrad über eine Reibrolle antreibt, ein Elektromotor zum Einsatz kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nehana 07. Jan 2021

Etwas aus Prinzip Scheiße zu finden ist prinzipiell Scheiße, ausser wenn das Prinzip...

ad (Golem.de) 06. Jan 2021

Das war wohl ein bisschen verquer, stimmt ;)

grumbazor 06. Jan 2021

Nicht zwingend Randgruppenspielzeug. Mein Weg zur Arbeit hat eine durchgehende Steigung...

X-XXX-X 06. Jan 2021

https://www.golem.de/news/vekkit-lenkertasche-und-neues-rad-machen-fahrrad-zu-e-bike-2007...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /