Freitag: Sennheiser-Verkauf, Tesla-Modelle werden teurer, AMD FSR

Was am 7. Mai 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Freitag: Sennheiser-Verkauf, Tesla-Modelle werden teurer, AMD FSR
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Sennheiser verkauft Privatkundengeschäft: Das Schweizer Unternehmen Sonovia übernimmt das Privatkundengeschäft von Sennheiser. Sonovia ist im Bereich von Hörgeräten tätig und wird ergänzend dazu Bluetooth-Hörstöpsel, Soundbars und High-End-Kopfhörer unter der Marke Sennheiser vertreiben. Dafür wurde ein entsprechender Lizenzvertrag geschlossen. Sennheiser hatte seit Anfang des Jahres einen Käufer für das Privatkundengeschäft gesucht. Die Übernahme soll bis Ende 2021 abgeschlossen werden. (ip)

Stellenmarkt
  1. Automatisierer/SPS-Programmi- erer SPS-Technik / Leittechnik (m/w/d)
    ZIPPE Industrieanlagen GmbH, Wertheim
  2. (Junior) Data Scientist (m/w/d) im Chief Data Office
    Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
Detailsuche

AMDs FidelityFX Super Resolution soll im Juni erscheinen: Laut Coreteks ist FSR für den Frühsommer 2021 angesetzt. Entwicklerstudios sollen bereits Zugriff haben und Super Resolution implementieren. FSR ist AMDs Gegenstück zu Nvidias DLSS und soll die Framerate bei guter Bildqualität steigern. (ms)

The Division bekommt Ableger: Ubisoft hat für seine Actionspielserie zwei Neuheiten angekündigt. Das eine ist ein Free-to-Play-Ableger Namens The Division - Heartland, den das hauseigene Entwicklerstudio Red Storm Entertainment für PC und Konsole produziert. Heartland soll spätestens Ende 2022 fertig sein. Die andere Division-Neuheit wird ein Mobile Game. Informationen zum Szenario und den sonstigen Inhalten liegen bei beiden Spielen bislang nicht vor. (ps)

Teslas werden teurer: Tesla hat erneut die Preise für das Model 3 und das Model Y erhöht. Beide Fahrzeuge werden jeweils 500 US-Dollar teurer - das gilt für alle Varianten. Tesla hat die Preise für den beiden Modelle in diesem Jahr bereits mehrfach geändert: Sie wurden Anfang des Jahres günstiger, dann teurer. Es sei die vierte Preiserhöhung in etwas mehr als zwei Monaten, berichtet Electrek. Das Model 3 sei aktuell um mindestens 2.000 US-Dollar teurer als noch im März. (wp)

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Holzdrucker: Das US-Unternehmen Metal Desktop hat einen 3D-Drucker entwickelt, der Objekte aus Holz aufbaut. Das Druckmaterial des Forust ist Sägemehl. Das werde schichtweise ausgebracht und mit einem ungiftigen und biologisch abbaubaren Bindemittel verbunden, teilte das Unternehmen mit. Kunden können über den Shop eigene Designs hochladen und drucken lassen. (wp)

VMware wird klimaneutral: Die Virtualisierungsspezialisten von VMware wirtschaften laut eigenen Angaben zwei Jahre eher als erwartet CO2-neutral. Erreicht worden sei dies vor allem durch Energieeffizienz-Initiativen und die Nutzung erneuerbarer Energien. (sg)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Flight Simulator im Benchmark-Test
Sim Update 5 lässt Performance abheben

Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
Ein Test von Marc Sauter

Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
Artikel
  1. Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
    Hochwasser
    Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

    Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  2. Auslandsreisen: Corona-Warn-App prüft Gültigkeit von Zertifikaten
    Auslandsreisen
    Corona-Warn-App prüft Gültigkeit von Zertifikaten

    Je nach Reiseland gelten derzeit unterschiedliche Regeln bei Corona-Tests und Impfzertifikaten. Die Corona-Warn-App kann diese nun überprüfen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

atouba5 07. Mai 2021

Die Firma, also eigentlich die Holding, die Sennheiser das Privatkundengschäft abnimmt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /