Freitag: Hacking-Sim von Microsoft und riesige Ransomware-Zahlung

Was am 21. Mai 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Freitag: Hacking-Sim von Microsoft und riesige Ransomware-Zahlung
(Bild: Pixy.org)

Sublime Text 4.0 erschienen: Der Texteditor Sublime Text ist in Version 4.0 erschienen. Größte Änderung ist, dass gekaufte Lizenzen damit nicht mehr an eine Version gebunden sind, sondern für die Dauer von drei Jahren gültig sind. Das Team stellt außerdem Builds für 64-Bit-ARM unter Linux sowie Apple Silicon bereit und die Oberfläche wird per GPU gerendert. (sg)

Stellenmarkt
  1. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
Detailsuche

Riesige Ransomware-Zahlung: Das US-Versicherungsunternehmen CNA Financial soll im März 40 Millionen US-Dollar an Ransomware-Erpresser gezahlt haben. Dabei würde es sich um eine der höchsten je gezahlten Summen handeln - zumindest unter denen, die öffentlich bekannt wurden. (abi)

Hacking-Simulator von Microsoft: Mit Simuland hat Microsoft eine Simulationsumgebung für Hacking-Angriffe und -Abwehr vorgestellt. Angriffsszenarien stellt Microsoft auf Github online und ruft die IT-Sicherheitscommunity auf, weitere beizutragen. (abi)

Mass Effect fliegt durch No Man's Sky: Noch bis Ende Mai 2021 können Spieler in No Man's Sky das Raumschiff Normandy aus Mass Effect dauerhaft ihrer Flotte hinzuzufügen. Dazu muss man eine spezielle Herausforderung innerhalb von No Man's Sky erfolgreich absolvieren - Spieler dürften wissen, um was es geht. Die fremdfliegende Normandy macht Werbung für die Legendary Edition von Mass Effect. (ps)

Golem Akademie
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mehr Vectoring bei der Telekom: Die Telekom hat im April für 118.000 Haushalte die Datenübertragungsrate erhöht. Das gab das Unternehmen am 21. Mai 2021 bekannt. Zumeist wurden laufende Vectoring- und Super-Vectoring-Projekte fertiggestellt. Dieser Ausbau ist eigentlich abgeschlossen, wird aber noch zuende geführt. Künftig steht FTTH im Mittelpunkt. (asa)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /