Abo
  • Services:
Anzeige
XBMC für Android soll auf Set-Top-Boxen, Tablets und selbst auf Smartphone laufen.
XBMC für Android soll auf Set-Top-Boxen, Tablets und selbst auf Smartphone laufen. (Bild: XBMC)

Freies Media-Center: XBMC soll auf Android-Geräten laufen

XBMC für Android soll auf Set-Top-Boxen, Tablets und selbst auf Smartphone laufen.
XBMC für Android soll auf Set-Top-Boxen, Tablets und selbst auf Smartphone laufen. (Bild: XBMC)

Das XBMC-Team entwickelt sein freies Media-Center für Android. Bislang gibt es nur den Quellcode. Später soll XBMC auf Tablets sowie Settopgeräten und sogar auf Smartphones laufen.

XBMC für Android soll die gleichen Funktionen bieten wie die Desktopversion. Es soll später auf Settopboxen, Tablets und selbst auf Smartphones laufen. Eine erste Version ist speziell für die Settopbox Xios DS von Pivos entwickelt worden. Dort werden Medieninhalte über deren Hardware dekodiert. Ansonsten soll XBMC zunächst Video und Audio über Software dekodieren. Das XBMC-Team hofft, dass weitere Hardwarehersteller entsprechende Treiber zur Verfügung stellen.

Anzeige

Auf dem Gerät von Pivos läuft XBMC für Android laut einem Entwickler schon recht ordentlich. Die Settopbox Xios DS hat den Einkernprozessor Cortex A9 und die Mali-400-GPU. Wegen der Vielfalt an Android-Geräten wollten die Entwickler die minimalen Anforderungen für XBMC für Android noch definieren, schreibt Entwickler Theuni in seinem Blogeintrag. Dass XBMC auch auf nicht ganz so kräftigen Rechnern läuft, zeigt auch unser Test mit dem Media Center auf dem Raspberry Pi. Dort läuft die Portierung Raspbmc weitgehend problemlos und spielt 1080p-Videos ab. Lediglich die Benutzeroberfläche reagiert träge.

Anpassungen müssen laut Theuni deshalb noch an der Bedienungsoberfläche gemacht werden. Vor allem für die kleinen Displays für Smartphones sollen entsprechende Skins für Touch-Eingaben optimiert werden. Hier hoffen die Entwickler auf Hilfe aus der Community.

Gegenwärtig ist XBMC für Android lediglich als Quellcode verfügbar. APKs wollen die Entwickler in den nächsten Wochen zum Testen bereitstellen. Eine offizielle Version von XBMC für Android soll in Google Play erst dann angeboten werden, wenn sichergestellt ist, dass das Media Center reibungslos auf so vielen Geräten wie möglich läuft. Interessierte können laut Theuni in den Foren von Pivos derweil nach aktuellen Versionen schauen.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 17. Jul 2012

XMBC dekodiert aktuell nur über Software, nicht über die Hardware.

Lala Satalin... 17. Jul 2012

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass der derzeit schnellste ARM das High 10 Profile bei...

Unwichtig 16. Jul 2012

Habe mir auch eine Ouya vorbestellt. Die Tatsache, dass diese aber erst in einem Jahr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin
  2. Medion AG, Essen
  3. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Definition Umzug?

    Pedrass Foch | 17:04

  2. Re: Verstehe ich nicht

    Poison Nuke | 17:03

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    theFiend | 17:03

  4. Re: was wurde seit Ende der 90er schon besser

    _4ubi_ | 17:02

  5. Re: Ganz krasse Idee!

    Pedrass Foch | 17:01


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel