Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Version von Cups arbeitet nicht mehr mit OpenSSL.
Die neue Version von Cups arbeitet nicht mehr mit OpenSSL. (Bild: Cups)

Freies Drucksystem: Cups erreicht Version 2.0

Das für Unix vorgesehene freie Drucksystem Cups hat die Version 2.0 erreicht. Gleichzeitig feiert das Projekt seinen 15. Geburtstag. Viele Geburtstagsneuerungen gibt es jedoch nicht, da die Entwickler sich vor allem um die Sicherheit und die Geschwindigkeit gekümmert haben.

Anzeige

Das Common Unix Printing System, kurz Cups, hat am 1. Oktober 2014 die Version 2.0 erreicht. Damit wurde auf den Tag genau 15 Jahre nach der ersten Version die zweite Version veröffentlicht. Viele Neuerungen gibt es in der Version 2.0 aber nicht. Die Entwickler konzentrierten sich auf die Sicherheit und Geschwindigkeit des Drucksystems für Unix-Betriebssysteme.

Zu den Neuerungen gehört etwa die Überprüfung von TLS-Zertifikaten. Gleichzeitig wurde die Unterstützung von OpenSSL aufgegeben. Stattdessen wird nun GNU TLS verwendet. Es gibt eine aktualisierte Dokumentation, und die Beispieltreiber beinhalten nun auch eine Lokalisation. Ein paar Veränderungen sind zudem nur für Apple relevant und werden vermutlich in kommenden Versionen von OS X eingesetzt.

Weitere Informationen zu den Neuerungen von Cups 2.0 finden sich in den Release Notes des Projekts. Cups selbst lässt sich als komprimiertes Tarball direkt von der Webseite herunterladen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. SGH Service GmbH, Hildesheim
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. HDPnet GmbH, Heidelberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    stiGGG | 11:10

  2. Re: 300¤

    sphere | 11:09

  3. Re: sehr interessant

    hum4n0id3 | 10:57

  4. Re: Naive Frage: Cloudzwang ?

    Ovaron | 10:57

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Seroy | 10:56


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel