Freier Flash Player: Gnash 0.8.10 verbessert Qt4-Oberfläche

Das aktuelle Gnash 0.8.10 bringt eine überarbeitete Unterstützung für seine Qt4-Oberfläche mit. Außerdem wurden einige Fehler korrigiert. Gnash ist eine Open-Source-Variante des Flash Player von Adobe.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Gnash-Player 0.8.10 ist erschienen.
Der Gnash-Player 0.8.10 ist erschienen. (Bild: Gnash)

Gnash 0.8.10 enthält in erster Linie Fehlerkorrekturen, aber auch einige neue Funktionen. In der Qt4-basierten Benutzeroberfläche lässt sich mit einem Scrollrad navigieren. Außerdem kann die Zwischenablage genutzt und die Bildschirmauflösung angepasst werden. Künftig rendert Gnash Vektorgrafiken nach dem OpenVG-Standard. Gnash 0.8.10 erstellt Thumbnails von SWF-Dateien, die sich unter Gnome 2.x auch konfigurieren lassen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Consultant (m/w/d) Logistikprozesse - E-Commerce
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Projektmanager (m/w/d) Logistik eCommerce
    Lidl Digital, Neckarsulm
Detailsuche

Die Unterstützung für Eingabegeräte, die Touchscreeneingabe und die Benutzeroberfläche im Framebuffermodus wurden weiter optimiert. Über Gstreamer kann auch unkomprimierter Ton ausgegeben werden.

Sämtliche Änderungen haben die Entwickler in der Veröffentlichungsnachricht zusammengefasst.

Gnash 0.8.10 ist indes die erste Ausgabe seit 0.8.9 vor etwa zehn Monaten. Damals war es den Entwicklern erstmals gelungen, die Kompatibilität zu SWF 7 sowie Actionscript 2 und 3 zu vervollständigen. Die Free Software Foundation unterstützt die Entwicklung des Projekts, das auf Spenden angewiesen ist.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2023, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Gnash 0.8.10 steht unter der GPLv3 und im Quellcode zum Download bereit. Zudem stellen die Entwickler auch Binärpakete für Debian und Ubuntu sowie für Fedora und Olpc-X0 in speziellen Repositories zur Verfügung. Für Windows gibt es ebenfalls ein Binärpaket. Außer unter Linux und Windows soll Gnash auch unter BSD laufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /