Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Frost-Theme für LXQT 0.9
Das neue Frost-Theme für LXQT 0.9 (Bild: LXQT.org - CC-BY-SA 3.0)

Freier Desktop: LXQT 0.9 nutzt KDE-Frameworks

Das neue Frost-Theme für LXQT 0.9
Das neue Frost-Theme für LXQT 0.9 (Bild: LXQT.org - CC-BY-SA 3.0)

Die aktuelle Version des Qt-Ports von LXDE nutzt einige Bibliotheken der KDE Frameworks 5 und setzt voll auf Qt 5. Das Desktop-Projekt hat aber noch Probleme mit den Basisbibliotheken.

Anzeige

Die freie Desktop-Umgebung LXQT ist in Version 0.9 erschienen. Diese setzt mindestens Qt 5.3 voraus, die Verwendung mit der 4er-Reihe des UI-Frameworks wird nicht mehr unterstützt. Dies liegt wohl an der Integration der zwei KDE-Basisbibliotheken KWindowsystem und KGUIAddons. Diese sind Teil der KDE Frameworks 5, welche durch eine Modularisierung nun auch einfach außerhalb der KDE-Projekte verwendet werden können. Dafür bedankt sich das Team von LXQT explizit in seiner Ankündigung.

Die KDE-Bibliothek zur Fensterverwaltung löse die bisher eigenständig gepflegte Lösung durch eine wesentlich besser getestete ab. Zudem könne die Kompatibilität zu Wayland damit wohl in Zukunft besser gestaltet werden. Dank KGUIAddons kann LXQT auf eine harte Abhängigkeit zur XLib verzichten, was für die Kontrollleiste benötigt wurde.

Zusätzlich zur Verwendung der neuen Bibliotheken hat das Team die Funktionalität des Power-Moduls nun im Session-Modul untergebracht. Das Plugin zur Energie-Verwaltung kann nun auch die Ladestände mehrerer Akkus anzeigen. Darüber hinaus ist der Hintergrund der Kontrollleiste konfigurierbar, das Hauptmenü kann komplett mit der Tastatur bedient werden, und der Code zweier Plugins für Uhren ist zusammengeführt worden. Ein neues dunkles Farbschema mit dem Namen Frost kann ebenfalls verwendet werden.

Die Entwickler weisen darauf hin, dass mit dem aktuellen Qt 5.4.0 das Drag-and-Drop im Dateimanager nicht funktioniert. Ein Update für das UI-Framework werde den Fehler aber beheben. Der Quellcode von LXQT 0.9 steht zum Download bereit. Binärpakete für verschiedene Distributionen sind ebenso verfügbar.


eye home zur Startseite
Dystopia 11. Feb 2015

Wo habe ich denn etwas gegenteiliges behauptet? Du ach so Ahnungsvoller.

Thaodan 09. Feb 2015

so werden Teile von KDE auch wonanders genutzt und es bekommt die dringend benötigte...

77satellites 09. Feb 2015

Ich vermute, er meint den Arbeitsflächenumschalter und das Fehlen ebenjener...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. ViaMedia AG, Stuttgart
  4. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 6,99€
  3. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Widerlegen?

    motzerator | 00:57

  2. Re: 2020!? Und die Personalien?

    packansack | 00:48

  3. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  4. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44

  5. Re: FF Remakes für Switch

    packansack | 00:38


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel