Abo
  • Services:
Anzeige
KDE SC 4.11 ist erschienen.
KDE SC 4.11 ist erschienen. (Bild: KDE)

Freier Desktop: KDE SC 4.11 schließt die 4er Reihe ab

KDE SC 4.11 ist erschienen.
KDE SC 4.11 ist erschienen. (Bild: KDE)

Mit der Veröffentlichung von KDE SC 4.11 will das KDE-Team die Entwicklung der Plasma Workspaces 1.x abschließen. Die Portierung zu QML schreitet weiter voran und KWin lässt sich mit Wayland nutzen.

Die Plasma Workspaces werden in künftige Versionen von KDE SC 4 keine neuen Funktionen mehr erhalten, sondern nur noch Reparaturen. Ab sofort wollen sich die Entwickler auf die Entwicklung der nächsten Version der Plasma Workspaces 2.0 und auf und den Wechsel von KDE-Framework 5 zu Qt5 konzentrieren. Mit der jetzt veröffentlichten Version 4.11 der KDE SC hat das KDE-Team noch an der Geschwindigkeit einiger Komponenten geschraubt, darunter die semantische Suche Nepomuk. Außerdem wurden weitere Teile des freien Desktops auf QML portiert. Martin Gräßlin hat begonnen, KWin für die Zusammenarbeit mit Wayland umzubauen.

Anzeige
  • Das Batterie-Widget zeigt die Akkuladung von drahtlosen Peripheriegeräten an. (Bild: KDE)
  • Durch die Optimierungen an Nepomuk werden Metadaten in Dolphin schneller angezeigt. (Bild: KDE)
  • Die Unterstützung von mehreren angeschlossenen Bildschirmen wurde verbessert. (Bild: KDE)
  • Die Benachrichtigungen in den Plasma Workspaces wurde auf QML portiert. (Bild: KDE)
  • E-Mails lassen sich zu einem vordefinierten Zeitpunkt versenden. (Bild: KDE)
Die Unterstützung von mehreren angeschlossenen Bildschirmen wurde verbessert. (Bild: KDE)

KWin verwendet künftig das XCB-Protokoll (X protocol C-language Binding) für direkte Zugriffe auf das X-Protokoll, was für eine flüssigere und schnellere Fensterverwaltung sorgen soll. Zudem soll KWin besser auf mehreren Monitoren funktionieren. Künftig werden OpenGL 3.1 und OpenGL ES 3.0 unterstützt. Damit lässt sich KWin erstmals mit Wayland einsetzen. Die Unterstützung für den X-Ersatz gilt allerdings noch als äußerst experimentell und wird erst mit der Veröffentlichung der Plasma Workspaces 2 im kommenden Jahr vervollständigt.

Optimiertes Nepomuk

Die semantische Suche mit Nepomuk wurde laut KDE-Team nochmals beschleunigt. Vor allem die Lesegeschwindigkeit soll optimiert worden sein. Auch die Indizierung durch Nepomuk wurde verbessert und erfolgt jetzt in zwei Stufen. In der ersten Stufe werden die wichtigsten Metadaten ausgelesen und gleich angezeigt. Weitere Informationen werden in einem zweiten, etwas langsameren Durchgang ausgelesen und zur Verfügung gestellt. Inzwischen kann Nepomuk mit Metadaten aus Dokumenten im ODF- und im Docx-Format umgehen.

Als Konsequenz aus den Umbauten muss der E-Mail-Index neu erstellt werden. Nach einem Update auf KDE SC 4.11 werde das System eine Zeit lang dabei ungewöhnlich hoch belastet, warnen die Entwickler. Insgesamt habe die Kontact-Suite zahlreiche Leistungsoptimierungen erhalten, schreiben sie in ihrem Blog. Das Abrufen von E-Mails oder das Kopieren und Verschieben vieler Nachrichten wurde ebenso beschleunigt wie der Import von Ordnern.

Besser gefiltert 

eye home zur Startseite
anda.skoa 19. Aug 2013

Könnte auch ein Übersetzungsproblem sein, äquivalente Missinterpretationen sind auch bei...

Thaodan 19. Aug 2013

GNOME hat aber auch entsprechendes Personal. Immerhin hat man auch stärkere Unterstützer...

Satan 18. Aug 2013

Ich wollte gerade sagen... den hab ich doch hier gestern schon per Systemupdate bekommen...

Atalanttore 17. Aug 2013

Neben einem Computerbildschirm habe ich auch meinen Fernseher an den PC angeschlossen...

nille02 16. Aug 2013

Das war nie ein Problem. Das Problem war, dass die Einstellungen des alten Tools nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  2. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. der eigentliche Sinn dieser Ladestationen...

    Prinzeumel | 15:27

  2. Re: Habe noch nie verstanden...

    Prinzeumel | 15:24

  3. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    thorsten... | 15:19

  4. Re: wehe man würde das bei Apple vorschlagen ...

    thorsten... | 15:17

  5. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt...

    Schattenwerk | 15:16


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel