Abo
  • Services:

Freier Desktop: Erste Beta von KDE SC 4.11 erschienen

Ein experimentelles Wayland-Backend, einen schnelleren Dateiindizierer und einen noch größeren Einsatz von QML verspricht die Beta von KDE SC 4.11. Die Plasma Workspaces dieser Version sollen zwei Jahre mit Updates versorgt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE 4.11 Beta 1 ist erschienen.
KDE 4.11 Beta 1 ist erschienen. (Bild: KDE - CC-BY-SA 3.0)

Die erste Beta von KDE SC 4.11 ist verfügbar, bis zur finalen Veröffentlichung in zwei Monaten sollen nur noch Fehler an der Software behoben werden. Die Plasma Workspaces dieser Version sollen bis zu zwei Jahre mit Updates versorgt werden, während die Plasma-Hacker an einer Version auf Basis von Qt 5 und QML arbeiten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Dies wird der erste Schritt hin zu einer unabhängigen Veröffentlichung der Arbeitsflächen, den Anwendungen sowie den KDE-Kernbibliotheken, was wohl das Ende der KDE Software Compilation in der bisher gekannten Form bedeutet.

Mehr QML und Wayland

Dem Ziel, einen komplett in QML geschriebenen Desktop bereitzustellen, ist das KDE-Team wieder ein Stück nähergekommen. So wurde etwa der Task Manager auf QML portiert, ebenso wie das Batterie-Applet, das nun auch die Ladestände von kabellosen Tastaturen oder Mäusen anzeigen kann.

Darüber hinaus kann KDE SC 4.11 mit Wayland dargestellt werden. Noch ist die Wayland-Unterstützung allerdings sehr experimentell: So lassen sich derzeit weder die Bildschirmauflösung verändern noch zusätzliche Bildschirme nutzen. Zudem wurden einige der Grafikeffekte KWins in Javascript reimplementiert.

Schnellerer Indexer

Der Dateiindizierer Nepomuk erhielt einige Verbesserungen. So sollen Metadaten nun deutlich schneller dargestellt werden als bisher und die Lesegeschwindigkeit sämtlicher von Nepomuk gespeicherten Daten soll um das Sechsfache gesteigert worden sein. Der für KDE SC 4.10 neu geschriebene Indizierer wurde für die nun erschienene Beta um die Unterstützung für Office-Dokumente im Odt- und Docx-Format erweitert.

Von den Geschwindigkeitsoptimierungen in Nepomuk soll auch die PIM-Suite Kontact profitieren. Außerdem ist es mit Kontact nun möglich, die Größe von Bildern in E-Mails einfach zu verändern. Eine Liste weiterer Änderungen findet sich im Wiki des KDE-Projekts.

Die Beta von KDE SC 4.11 steht ab sofort im Quellcode zum Download zur Verfügung. Nutzer der Linux-Distributionen Arch und Gentoo können die Beta bereits testen, Pakete für weitere Distributionen sollten demnächst erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Schiwi 17. Jun 2013

Immer wieder der gleiche Unsinn... Standarddesktop so ein quatsch, warum sollte man...

Thaodan 16. Jun 2013

Ich weiß nicht was du hast aber KMail funktioniert seit einigen Releases sehr gut.

baltasaronmeth 16. Jun 2013

Hah! Hap lange keinen mer gesehn, der ne post im Fohrum Korregiert! Nostalgisch.


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /