Abo
  • Services:
Anzeige
In Cinnamon 1.3 sind die Panel-Elemente als Applet implementiert.
In Cinnamon 1.3 sind die Panel-Elemente als Applet implementiert. (Bild: Linux Mint)

Freier Desktop: Cinnamon 1.3 setzt auf Panel-Applets

In Cinnamon 1.3 sind die Panel-Elemente als Applet implementiert.
In Cinnamon 1.3 sind die Panel-Elemente als Applet implementiert. (Bild: Linux Mint)

In dem Gnome-Shell-Fork Cinnamon 1.3 der Linux-Mint-Macher sind nun alle Einträge der Kontrollleiste als Applet umgesetzt und diese können frei sortiert werden. Außerdem wurden die Einstellungen überarbeitet.

Der Linux-Mint-Initiator Clement Lefebvre hat Cinnamon 1.3 freigegeben. In dem Gnome-Shell-Fork sind nun alle Elemente der Kontrollleiste Applets. Diese können per Drag-and-Drop frei sortiert werden, Gleiches gilt für die angelegten Programmstarter. Mit Cinnamon streben die Entwickler eine Oberfläche an, die sich möglichst wie Gnome 2.32 bedienen lässt. In der kommenden Veröffentlichung von Linux Mint wird Cinnamon wahrscheinlich die derzeit genutzte Variante von Gnome 3 mit den Mint Gnome Shell Extensions ersetzen.

Anzeige
  • Mit Cinnamon 1.3.1 wird das Panel beim Drag-and-Drop eines Applets farbig unterlegt (Bild: Linux Mint)
  • Die Panel-Applets können frei sortiert werden. (Bild: Linux Mint)
  • Das UI der Cinnamon-Settings gleicht nun der Einstellung von Gnome 3. (Bild: Linux Mint)
  • In Cinnamon 1.2 waren die Untermenüs noch nicht separat.
Die Panel-Applets können frei sortiert werden. (Bild: Linux Mint)

Die Optik des Einstellungswerkzeuges von Cinnamon wurde überarbeitet und die Funktionsweise ähnelt nun den Einstellungen von Gnome 3. Die Untermenüs werden separat dargestellt und nicht mehr gemeinsam mit der Übersicht. Darüber hinaus können Anwender mit dem Werkzeug nun nicht nur die Erscheinung von Cinnamon selbst ändern, sondern auch die verwendeten Schriftarten, das Fensterverhalten, Desktop-Icons oder auch GTK-Themes. Damit einhergehend werden Theme-Designer gebeten, vor allem den Applet-Teil ihrer Themes zu überarbeiten.

Außerdem sollten sämtliche Erweiterungen, die die Funktionalität der Kontrollleiste erweitern, nun als Applet implementiert werden, denn die Erweiterungen werden fest in das Panel integriert und können anders als die Applets deshalb nicht verschoben werden.

Die Oberfläche Cinnamon ist neben Linux Mint auch für die Distributionen Ubuntu, Arch Linux, Gentoo, Fedora und Opensuse zum Download erhältlich. Der Entwickler Nelson Marques kündigte in seinem Blog an, dass die nächste Opensuse-Version voraussichtlich standardmäßig eine Option bieten wird, um Cinnamon zu installieren.

Nachtrag vom 21. Februar 2012

Inzwischen hat Clement Lefebvre das Update Cinnamon 1.3.1 veröffenlicht. Die Aktualisierung behebt einige kleine Fehler, etwa im Batterie-Applet. Außerdem wird das Drag-and-Drop im Panel verbessert. Nutzer sehen nun durch farbige Markierungen, in welchem der drei Teile des Panels die Applets landen, wenn sie verschoben werden. Dies funktioniert jedoch nur mit dem Standard-Theme. Andere Themes müssen dafür angepasst werden.


eye home zur Startseite
elgooG 21. Feb 2012

...und das war nicht in einer sachlichen Form möglich? Du bist bei Linux auch nicht auf...

Der Kaiser! 20. Feb 2012

GTK 3.x ist auch ganz ordentlich. Es ist schlanker als GTK 2.x. Und den Desktop mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)
  2. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)
  3. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    Tuxgamer12 | 10:05

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    sniner | 10:04

  3. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    mrgenie | 10:02

  4. Re: Datentransport = Transport

    pizuzz | 10:02

  5. Re: Geht es echt um Jeder-gegen-Jeden?

    Der Held vom... | 10:01


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel