Abo
  • Services:
Anzeige
Amaraok 2.7 kann Nepomuk als Speicher-Backend nutzen.
Amaraok 2.7 kann Nepomuk als Speicher-Backend nutzen. (Bild: Amarok)

Freier Musikplayer: Amarok 2.7 mit Nepomuk-Plugin

Amaraok 2.7 kann Nepomuk als Speicher-Backend nutzen.
Amaraok 2.7 kann Nepomuk als Speicher-Backend nutzen. (Bild: Amarok)

Neben SQLite kann Amarok nun auch das KDE-interne Nepomuk-Framework als Backend für die Musiksammlung nutzen. Zudem wurde die Synchronisation verbessert.

Als Speicher für die Musiksammlung samt Statistiken und Metadaten kann der freie Player Amarok 2.7 nun auch auf Nepomuk zurückgreifen, das in KDE SC standardmäßig als Dateiindizierer verwendet wird. Für Anwender hat das unter anderem den Vorteil, dass Bewertungen, die mit dem Dateimanager Dolphin erstellt wurden, auch in Amarok verfügbar sind.

Anzeige

Ebenso lassen sich die Dateien nun problemlos verschieben, da Nepomuk diese Operationen überwacht. Ein erneutes Indizieren des neuen Ortes ist dabei nicht notwendig. Das Plugin lässt sich über den Einstellungsdialog auswählen. Wie bisher auch kann weiterhin das SQLite-Backend genutzt werden.

Bessere Synchronisation

Amarok synchronisiert Daten wie die zuletzt gehörten Stücke oder auch Bewertungen mit externen Geräten, etwa einem iPod. Zusammen mit dem Last.fm-Plugin können diese Daten dann auch an das eigene Last.fm-Profil weitergeleitet werden.

Die Integration des Amazon-MP3-Stores verbesserte das Team ebenfalls. So können Titel nun über spezielle URLs direkt dem Einkaufskorb hinzugefügt werden und über ein Applet stehen für den potenziellen Käufer weitere Informationen zu den ausgewählten Stücken bereit. Über ein spezielles Werkzeug soll sich auch der Download vereinfachen.

Darüber hinaus bietet Amarok 2.7 kleine Verbesserungen, zum Beispiel beim Dateibrowser. Mit einer aktuellen Version der Audio-Backends Phonon-Gstreamer sollen sich auch Audio-CDs wieder abspielen lassen.

Über die Paketdepots sollte Amarok 2.7 in Kürze für die meisten Linux-Distributionen zur Verfügung stehen. Für Mac OS X ist der Player via Macports verfügbar, eine aktuelle Windows-Version sollte ebenfalls demnächst folgen.


eye home zur Startseite
scroogie 22. Jan 2013

"We haven't been lazy even before this, as this release also comes with an impressive...

scroogie 22. Jan 2013

Es gibt noch ein paar mehr Infos auf der GSoC Seite: https://google-melange.appspot.com...

Freiheit statt... 22. Jan 2013

... einen Musikplayer der von Version zu Version weniger funktioniert mit einem...

smurfy 21. Jan 2013

Zu jeder neuen Version von Amarok und auch KDE gibt es mehrere Betas und auch RCs. Hast...

scroogie 21. Jan 2013

Hier gibts mehr Informationen dazu: http://userbase.kde.org/Amarok/Manual/Organization...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz / Kiel
  2. Ratbacher GmbH, Montabaur
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    bombinho | 01:14

  2. Re: Widerlegen?

    motzerator | 01:08

  3. Re: 2020!? Und die Personalien?

    packansack | 00:48

  4. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  5. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel