Freie Grafiktreiber: Mesa 19.1 bringt neue Treiber für ARM, Intel und Qualcomm

Die aktuelle Version 19.1 der 3D-Bibliothek Mesa enthält eine Vielzahl neue Treiber für GPUs von ARM und Intel. Die Adreno-GPUs von Qualcomm bekommen einen freien Vulkan-Treiber von Google und das Projekt erhält eine Vielzahl von Erweiterungen für die Grafikschnittstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die freien Mesa-Grafiktreiber unterstützen jetzt auch verschiedene Mali-GPUs.
Die freien Mesa-Grafiktreiber unterstützen jetzt auch verschiedene Mali-GPUs. (Bild: Gregory/CC-BY-SA 2.0)

Die Entwickler der freien der 3D-Userspace-Grafikbibliothek Mesa haben Version 19.1 ihres Projektes veröffentlicht. Wie bereits seit Längerem bekannt, enthält diese Version eine Vielzahl neuer Treiber für unterschiedliche Grafikhardware, die sich teilweise schon seit Jahren in Entwicklung befinden und nun erstmals Teil einer stabilen Veröffentlichung sind.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Digitale Studiotechnik International
    RSG Group GmbH, Berlin
  2. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg
Detailsuche

Neu hinzugekommen zu der Sammlung ist etwa der neue Linux-Grafiktreiber Iris von Intel, der vom Aufbau des bisher genutzten Treibers i965 deutlich abweicht. Intels i965-Treiber baut bisher aus historischen Gründen auf Eigenentwicklungen statt auf das Gallium-Framework wie der große Rest der freien Grafiktreiber. Der neue Iris-Treiber basiert nun aber eben auf Gallium, was eine bessere Pflege ebenso wie einige Leistungssteigerungen bringen soll. Noch ist der Treiber experimentell, wird also nicht standardmäßig aktiviert, kann aber auf allen Intel-Chips ab Broadwell (Gen8-GPU) genutzt werden.

Ein für die Community wohl besonders wichtiger Schritt ist die erste offizielle Veröffentlichung der freien Treiber für verschiedene Generationen von ARMs Mali-GPUs. Das betrifft einerseits den Treiber der Neuauflage des Lima-Projekts für die Mali-400 und Mali-450 und andererseits den Panfrost-Treiber für die Midgard genannte Architektur-Generation von ARMs Mali-GPUs wie die Mali T760 oder die Mali T860. Panfrost soll künftig auch die aktuelle Bifrost-Architektur wie etwa mit der Mali G71 unterstützen.

Ebenfalls neu ist der Vulkan-Treiber Turnip für Adreno-GPUs von Qualcomm. Dieser basiert unter anderem auf den bereits verfügbaren freien Vulkan-Treibern sowie auf dem freien Freedreno-Treiber. Ähnlich wie bei den Mali-GPUs von ARM stammt auch der Code für die Adreno-GPUs nicht vom Hersteller selbst, sondern wird inzwischen mehrheitlich von Google-Entwicklern erstellt. Weitere Details von Mesa 19.1 umfassen Adaptive-Sync für den Vulkan-Treiber für Radeon-GPUs, verschiedenen Erweiterungen für Vulkan und OpenGL sowie auch neuen Hardware-Support für Intels Comet Lake und Elkhart Lake.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /