Abo
  • Services:

Freie Grafiktreiber: FreeBSD erhält X.org 7.5.2 samt KMS

Das FreeBSD-Team hat das Fenstersystem X.org auf Version 7.5.2 aktualisiert. Damit kann unter anderem der Treiber für Intel-Chipsätze die Kernel Mode Settings nutzen. Einen Nouveau-Treiber gibt es aber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
FreeBSD erhält eine aktuellere Version des Fenstersystems X.org.
FreeBSD erhält eine aktuellere Version des Fenstersystems X.org. (Bild: FreeBSD)

X.org 7.5.2 ist im August 2011 erschienen. Künftig kann das Fenstersystem auch unter FreeBSD genutzt werden. Mit dieser Version können die integrierten Intel-Treiber über die Kernel Mode Settings (KMS) die Bildschirmauflösung in der Konsole automatisch einrichten. Auch ältere Grafikarten mit AMD/ATI-Chipsätzen funktionieren mit KMS. Zusätzlich bringen diese und andere aktualisierte Treiber zahlreiche Optimierungen mit. Ein freier Nouveau-Treiber für Grafikchipsätze von Nvidia ist indes noch nicht dabei. X.org 7.5.2 funktioniert nur in FreeBSD 9 und 10/Head.

Stellenmarkt
  1. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Verantwortlich für die KMS-Unterstützung ist Libdrm 2.4.31. Ferner liegt dem X.org-Paket Mesa 7.11.2 vom 27. November 2011 bei, das eine freie Implementierung von Open GL mitbringt. Mesa 7.11 unterstützt OpenGL 2.1. Außerdem enthält X.org 7.5.2 den XServer 1.10.6, der im Februar 2012 veröffentlicht wurde.

Das Update kann nur auf Systemen mit Grafikchips von Nvidia oder Intel installiert werden. Nachdem sie in der Konfigurationsdatei /etc/make.conf den Wert der Option WITH_NEW_XORG auf den Wert YES gesetzt haben, berichten Anwender über ein problemloses Update per Portupgrade.

Fuse-Treiber wird entwickelt

Inzwischen hat sich George Neville-Neil als Betreuer des Fuse-Codes angeboten. Er hatte den ersten Patch eingereicht und will aufgespürte Fehler korrigieren und beigetragene Korrekturen im Code einfügen. Der gegenwärtige Code verursacht unter anderem noch Speicherfehler. Mit einigen Dateisystemen funktioniert der Code aber bereits, etwa mit Sshfs, Ntfs-3g oder Ext4fuse. Bei Truecrypt und Gvfs hingegen treten noch Fehler auf.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,12€
  2. 4,99€
  3. 4,67€
  4. 4,99€

bstea 24. Apr 2012

1. Grafikkarte(mit zweiten k), OpenGL(ohne Leerzeichen) 2. Nouveau NOCH nicht dabei...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
Tropico 6 im Test
Wir basteln eine Bananenrepublik

Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
Ein Test von Peter Steinlechner


    ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
    ANC-Kopfhörer im Test
    Mit Ach und Krach

    Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
    2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
    3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

      •  /