Abo
  • Services:

Freie Frameworks: Qt 5.2 läuft auf fast allen Plattformen

Qt 5.2 soll auf mehr Plattformen laufen, darunter Android, iOS und Blackberry 10. In der neuen Version des Qt-Frameworks gibt sogar eine Vorschau für Qt auf Windows RT.

Artikel veröffentlicht am ,
Qt 5.2 für Android, iOS und Blackberry 10 ist veröffentlicht.
Qt 5.2 für Android, iOS und Blackberry 10 ist veröffentlicht. (Bild: Digia)

Der numerisch kleine Versionssprung von 5.1 auf 5.2 spiegelt die zahlreichen Änderungen im Qt-Framework kaum wider. Inzwischen hat die Qt-Community unter der Ägide des neuen Besitzers Digia die Unterstützung der wichtigsten mobilen Plattformen umgesetzt. In der Alpha und Beta waren es bereits Android, iOS und Blackberry 10. Entwickler können ihre Qt-Apps weiterhin auch für Ubuntu Touch und Sailfish OS erstellen. Für die finale Version von Qt 5.2 hat Digia noch eine Vorschau von Qt für Windows RT hinzugefügt.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Qt 5.2 hat etliche neue Module. Qt Mac Extras, Qt Windows Extras und Qt Android Extras ermöglichen die Integration mit nativem Code der jeweiligen Betriebssysteme. Das Modul Qt Bluetooth unterstützt neben Linux mit Bluez 4.x auch Blackberrys Betriebssystem. Auch das Modul Qt NFC wurde für Blackberrys angepasst. Beide funktionieren jedoch noch nicht unter iOS, da es unter anderem noch Probleme mit den Bestimmungen des Apple Stores gibt. Die Probleme sollen mit künftigen Qt-Versionen aber behoben werden.

Eigene Javascript-Engine

Mit Qt Positioning lässt sich jetzt das in der maritimen Navigation verwendete Protokoll NMEA 0183 einbinden. Unter Linux kann zudem Geoclue verwendet werden. Das Framework nutzt GPS- und GSM-Daten sowie die standortbezogenen Dienste über WLAN namens Plazes und über IP (Hostip).

Der neue Scene Graph Renderer sorgt für einen Leistungsschub in Qt 5.2. Er nutzt die GPU effizienter und entlastet dabei die CPU. Die Qt-eigene deklarative Sprache QML ist nun nicht mehr von Googles V8 abhängig, sondern erhält eine eigene Javascript-Engine, die für Qt 5.2 neu entwickelt wurde. Damit wird QtJSBackend auch nicht mehr benötigt. Durch die eigene Engine ist es erst möglich geworden, Qt Quick 2 auf iOS zu unterstützen. Außerdem müssen die Entwickler nun etwa 5 MByte weniger Code pflegen. Sie konnten die Engine an häufige Anwendungsszenarien von QML und Qt Quick anpassen.

Verbesserte Module

Verbesserungen gab es in dem Modul Qt Quick Controls für den Desktop. Damit soll es einfacher werden, Qt Quick in traditionelle Qt-Widget-Anwendungen zu integrieren. Das Qt-Widget-Modul hat ebenfalls zahlreiche Verbesserungen erhalten. Zudem wurde das barrierefreie Arbeiten mit Qt-Anwendungen auf dem Desktop und unter Android vervollständigt.

Mit Qt 5.2 ist auch die Entwicklungsumgebung Qt Creator 3.0 veröffentlicht worden. Sie enthält Anpassungen für die Entwicklung für Android und eine noch experimentelle Unterstützung für iOS.

Qt 5.2 kann von der Webseite des Qt-Projekts heruntergeladen werden. Eine ausführliche Liste aller Änderungen gibt es dort ebenfalls.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

MistelMistel 14. Dez 2013

Nein, ich hatte Visual Basic für .NET verwendet. C# hab ich kurz probiert, aber das ist...


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /