Abo
  • Services:

Freie Codecs: FFmpeg 1.0 ist fertig

Das FFmpeg-Projekt hat sein gleichnamiges Multimedia-Framework in der Version 1.0 fertiggestellt. Die Sammlung freier Codecs und Werkzeuge wurde nochmals erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Version 1.0 unterstützt geschützte Streamingprotokolle.
Die Version 1.0 unterstützt geschützte Streamingprotokolle. (Bild: Ffmpeg)

Angel heißt die Version 1.0 von FFmpeg, die jetzt fertiggestellt wurde. Sie bietet zahlreiche neue Audiofilter, versteht geschützte Streamingprotokolle (RTMPS und andere) und bietet neben allgemeinen Fehlerbehebungen auch sicherheitsrelevante Aktualisierungen. Auf der Webseite werden über 60 Neuerungen aufgelistet. Dies ist aber nur eine Auswahl der wichtigsten Neuerungen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

FFmpeg ist beispielsweise Teil des VLC-Players und Teile des Quellcodes finden im MPlayer Verwendung. Nach einem Streit hat sich Libav im Jahr 2011 von FFmpeg abgespalten. Die Entwickler von Libav folgen nun eigenen Interessen, bei fast identisch aussehender Webseite.

Die Version 1.0 von FFmpeg ist freie Software unter GPL oder LGPL und kann auf der Projektseite heruntergeladen werden. Das Team empfiehlt Entwicklern den Umstieg, wenn sie FFmpeg nicht aus dem Git-Master nutzen. Weitere Informationen gibt es im Changelog.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Seitan-Sushi-Fan 08. Okt 2012

Ich habe vollkommen richtig verstanden, du verstehst bloß nicht. Natürlich ist h264...

chrulri 03. Okt 2012

Nun bei LibreOffice vs. OpenOffice hat es ja auch funktioniert. MySQL vs. MariaDB...

hannob 02. Okt 2012

Soweit ich das wahrnehme, sind die Entwickler von libav und ffmpeg sehr darauf bedacht...

chrulri 02. Okt 2012

Entwicklern von Software welche FFmpeg nutzt. Von vorherigen Releases wie z.B. v0.11.


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /