Abo
  • Services:
Anzeige
Gimp 2.8.2 läuft nativ unter Mac OS X.
Gimp 2.8.2 läuft nativ unter Mac OS X. (Bild: Eric Lamarque)

Freie Bildbearbeitung: Gimp 2.8.2 läuft auf Mac OS X ohne X11

Gimp 2.8.2 läuft nativ unter Mac OS X.
Gimp 2.8.2 läuft nativ unter Mac OS X. (Bild: Eric Lamarque)

Das Gimp-Team hat ein erstes Update für Gimp 2.8 veröffentlicht, das keine neuen Funktionen und nur geringfügige Änderungen enthält. Auf Mac OS X läuft Gimp 2.8.2 ohne X11-Umgebung. Gleichzeitig haben die Entwickler offizielle Pläne für Gimp 2.10 vorgestellt.

Mit Gimp 2.8.2 ist ein erstes Update für das kürzlich erschienene Gimp 2.8 veröffentlicht worden. Dank eines neuen Entwicklers läuft Gimp ab Version 2.8.2 nativ auf Mac OS X. Außerdem hat das Gimp-Team kleine Verbesserungen eingebracht.

Anzeige

Gimp 2.8.2 behält die Einstellungen zur Speicherung von JPEG-Dateien. Außerdem erhält der Anwender eine Bestätigung, wenn ein Bild erfolgreich exportiert wurde. Ferner wurden alle Menüpunkte entfernt, die auf die Nutzung von GEGL hinweisen, denn sie seien irreführend, hätten keine Funktion oder seien fehlerhaft.

In der Titelleiste des Fensters erscheint künftig der Name eines Bildes, auch wenn es nicht im Gimp-eigenen XCF-Format gespeichert, sondern exportiert wurde. Zuvor hieß es dort "Unbenannt". Die Leistung der Darstellungsfilter wurde ebenfalls verbessert. Davon soll vor allem die Farbverwaltung profitieren.

Nativ für Mac OS X

Gimp 2.8 läuft künftig nativ unter Mac OS X ohne zusätzlich installierte X11-Umgebung. Zunächst hatte sich Gimp-Entwickler Michael Natterer um die Portierung gekümmert. Ein zweiter bislang nicht namentlich genannter Entwickler hat die Arbeit vervollständigt, unter anderem mit einer Portierung der Bibliothek Libpoppler und der Farbverwaltung Icms.

Farbverwaltung für GEGL

An der Version 2 des Lcms-Plugins arbeitet Entwicklerin Elle Stone. Dort sollen Konvertierungen zwischen den Farbtiefen 8-, 16- und 32-Bit möglich sein. Mit dem Übergang zur Verwendung der GEGL-Bibliothek soll Gimp 2.10 auch die Unterstützung von 16- und 32-Bit-Gleitkommazahlen bekommen.

Außerdem haben mehrere Entwickler im Rahmen des Google Summer of Code 2012 an weiteren Anpassungen für GEGL gearbeitet, darunter eine Portierung der Filter sowie ein einheitliches Transformierungswerkzeug.

Für Gimp 2.10 gibt es bislang noch keinen offiziellen Veröffentlichungstermin.

Das aktuelle Gimp 2.8.2 für Windows steht bereits auf Sourceforge zum Download bereit. Die Portierung auf Mac OS X setzt mindestens Snow Leopard voraus und ist unter dem Namen McGimp auf der Webseite des Entwicklers Eric Lamarque verfügbar. Linux-Anwender müssen sich gedulden, bis die aktuelle Version in den entsprechenden Softwarequellen erscheint.


eye home zur Startseite
redbullface 29. Aug 2012

Ok, das leuchtet mir ein. Dieses "Problem" hatte ich nicht, weil ich immer mit virtuellen...

redbullface 29. Aug 2012

Für meinen Teil habe nur einen Nachteil bemerkt, wenn ich im Mehrfenster-Layout...

abcdewi 28. Aug 2012

Also für mich ist das eine ganz große Änderung. Ich habe Gimp immer schon gerne benutzt...


Hauptstadtkind / 28. Aug 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam, Berlin
  2. bintec elmeg GmbH, Nürnberg, Peine, Berlin, Landsberg
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. 9,99€
  3. (u. a. Predator 2 und Predators für je 3€ und Fight Club für 2,96€+ jeweils 5€ FSK-18...

Folgen Sie uns
       


  1. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  2. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  3. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze

  4. High Speed Rail

    Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  5. iPhone am Steuer

    Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

  6. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  7. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  8. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  9. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  10. Google

    Android 8.0 heißt Oreo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Fuer mich als Linux-Gelegenheitsgamer...

    Ju9f0-21SC | 11:23

  2. Re: Sehr allumfassende Überschrift

    as (Golem.de) | 11:22

  3. Re: Und hier ist das nervige Problem

    pythoneer | 11:21

  4. Re: Schanghai???

    schap23 | 11:21

  5. Re: Wenn der Bauer...

    Tantalus | 11:21


  1. 11:30

  2. 11:23

  3. 10:58

  4. 10:21

  5. 09:52

  6. 09:02

  7. 07:49

  8. 07:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel