Freefly: Steadycam-Ersatz MoVI M10 verfügbar

Die Freefly MōVI M10 ist eine motorisierte Halterung für DSLRs, die zum Filmen eingesetzt werden. Nun ist das Gerät, das eine erheblich teurere Steadycam ersetzen soll, nach monatelanger Wartedauer erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
MoVI M10
MoVI M10 (Bild: Freefly)

Die MōVI M10 soll Bewegungen des Kameramanns mit Elektromotoren blitzschnell in drei Achsen ausgleichen. Das kann zwar eine Steadycam auch, doch diese Systeme sind nicht gerade leicht und schwer beherrschbar. Die Freefly MōVI M10 soll als Alternative dienen und hält die Kamera in einem Gestell fest. Das System wurde schon im April 2013 vorgestellt, doch dann passierte lange Zeit nichts. Nun ist das Gerät sofort verfügbar.

  • MoVI M10 (Bild: Freefly)
  • MoVI M10 (Bild: Freefly)
  • MoVI M10 (Bild: Freefly)
MoVI M10 (Bild: Freefly)
Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fullstack Java Entwickler - Webanwendung/JEE (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Datenanalyst Health Care Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Mit Hilfe von Lage- und Beschleunigungssensoren, die in das Gerät eingebaut sind, werden Bewegungen erkannt und mit den bürstenlosen Direktantriebsmotoren ausgeglichen, so dass die Kamera stets waagerecht stehen soll. Mit 1,6 kg ist die Halterung vergleichsweise leicht. Dazu kommt allerdings noch das Gewicht der Kamera samt Objektiv. Die Nutzlast darf maximal 5,4 kg schwer sein. So können auch Kameras wie die Red Epik, die Canon 5D oder die Blackmagic Cinema verwendet werden.

Die Plattform kann von einem einzelnen Kameramann oder von zwei Personen bedient werden. Der Helfer bedient die Konstruktion mit einer Fernbedienung. Auch eine schnurlose Steuerung ist möglich.

Im Lieferumgang des Freefly MōVI M10 sind ein Funksystem, Akkus und ein Ladegerät enthalten. In dieser Minimalausstattung kostet das System rund 15.000 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DF 13. Dez 2013

Siehe: - BeSteady One für ca. 3000 ¤ (http://www.kopterworx.com/vmchk/BeSteady/BeSteady...

S-Talker 13. Dez 2013

Sehe ich nicht. Das Dings trägt sich ja nicht allein. Der Followfocus geht auch nicht...

gs2 13. Dez 2013

Man spart sich also die Ausbidlungskosten des Kameramanns (Steadycam = 1 Jahr Ausbidlung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apples Gewinn stellt alles in den Schatten
    Quartalsbericht
    Apples Gewinn stellt alles in den Schatten

    Apple erwirtschaftet im letzten Quartal des Vorjahres einen Gewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar. Und das trotz Chipkrise und weiteren Lieferengpässen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /