• IT-Karriere:
  • Services:

Freedom 251: 3,30 Euro für ein vollwertiges Android-Smartphone

Der Name ist Programm: Das neue Android-Smartphone Freedom 251 kostet genau 251 indische Rupien - umgerechnet um die 3,30 Euro. Für den Preis eines Kaffees erhalten Käufer ein vollwertiges Smartphone mit Quad-Core-Prozessor, 4-Zoll-Display - und einem bezahlbaren Zugang zu Informationen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das 3.30-Euro-Smartphone Freedom 251
Das 3.30-Euro-Smartphone Freedom 251 (Bild: Ringing Bells)

Der indische Hersteller Ringing Bells hat in Indien sein Android-Smartphone Freedom 251 vorgestellt. Das Besondere an dem Gerät ist der Preis: Für nur 251 indische Rupien, umgerechnet ungefähr 3,30 Euro, erhalten Käufer ein angesichts des Preises sehr gut ausgestattetes vollwertiges Android-Smartphone. In Indien gibt es eine Reihe günstiger Smartphones, das Freedom 251 dürfte aber aktuell das günstigste sein.

  • Das Freedom 251 unterstützt UMTS. (Bild: Ringing Bells)
  • Der Bildschirm des Freedom 251 ist 4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln. (Bild: Ringing Bells)
Das Freedom 251 unterstützt UMTS. (Bild: Ringing Bells)
Stellenmarkt
  1. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  2. Landkreis Stade, Stade

Das Display des Freedom 251 hat einen 4-Zoll-Bildschirm, der mit 960 x 540 Pixeln auflöst. Aufgrund der geringen Displaygröße kommt das Smartphone auf eine Pixeldichte von 275 ppi. Im Inneren arbeitet ein nicht näher benannter Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,3 GHz, der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß.

UMTS-Unterstützung und 3,2-Megapixel-Kamera

Der interne Flash-Speicher ist 8 GByte groß, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 32 GByte ist eingebaut. Die WLAN-Spezifikationen gibt der Hersteller nicht an, vermutlich dürfte sich die Spezifikation auf 802.11b/g/n beschränken. Das Freedom 251 unterstützt UMTS, LTE beherrscht das Smartphone nicht.

Auf der Rückseite ist eine Kamera eingebaut, die mit einer Auflösung von 3,2 Megapixeln immerhin für Schnappschüsse ausreichen dürfte. Die Frontkamera für Videotelefonie hat eine Auflösung von 0,3 Megapixeln. Der Akku hat eine Nennladung von 1.450 mAh, ausgeliefert wird das Freedom 251 mit Android 5.1.

Ausstattung reicht für alltägliche Aufgaben

Angesichts des Preises ist die Ausstattung des Smartphones sehr gut. Mit dem Freedom 251 dürften sich eine ganze Reihe an alltäglichen Aufgaben eines Smartphones bewältigen lassen, wie etwa E-Mails abfragen, im Internet surfen, Messenger benutzen oder auch mal ein Video schauen.

Hinter dem niedrigen Preis steht die Vision von Ringing Bells, möglichst viele Inder mit Smartphones versorgen zu wollen, um ihren Lebensstandard aufgrund der Verfügbarkeit von Nachrichten und Informationsquellen zu verbessern. Dafür spricht auch die Auswahl an vorinstallierten Anwendungen: Neben Youtube, Whatsapp und Facebook finden sich auf dem Freedom 251 auch Apps für Fischer, Bauern und zu medizinischen Themen.

Der Vorverkauf des Smartphones beginnt am 18. Februar 2016.

Nachtrag vom 19. Februar 2016, 17:13 Uhr

Die Internetseite von Ringing Bells ist aktuell nicht erreichbar, laut dem Hersteller aufgrund der Vielzahl an Seitenaufrufen. Wie uns einige Leser berichteten, gab es offenbar unterschiedlich aussehende Produktfotos des Freedom 251; unsere Aufnahmen stammen direkt von der Produktseite.

Einige Medien, unter anderem die Hindustan Times, vermuten hinter dem geringen Preis des Freedom 251 eine staatliche Unterstützung seitens der indischen Regierung. Dafür spreche etwa die Vorinstallation von Regierungs-Apps. Der Hersteller hat sich zu den Vermutungen nicht geäußert.

Nachtrag vom 29. Februar 2016, 10:13 Uhr

Neuen Informationen zufolge erscheint das Freedom 251 mit Freeme OS, einem chinesischen Android-Fork. Die aktuelle Version basiert auf Android 5.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Pjörn 29. Feb 2016

Warum sollte das Smartphone dadurch günstiger werden?

Rulf 21. Feb 2016

indien ist ein land mit großen sozialen gegensätzen...der ideale nährboden für...

John2k 19. Feb 2016

Kein wunder es ist eher die art und weise der updates. Immer dann wenn man es nur kurz...

Anonymer Nutzer 19. Feb 2016

Woanders heißt es dazu: "The design of the smartphone is still in question as the...

Niaxa 18. Feb 2016

Sehr originell.


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /