Abo
  • IT-Karriere:

Free to Play: Yousu kauft Bigpoint für 80 Millionen Euro

600 Millionen Euro war der Hamburger Free-to-Play-Spezialist Bigpoint im Jahr 2011 angeblich wert. Jetzt hat die chinesische Firma Yousu Interactive den Kauf aller Anteile zum Schnäppchenpreis von 80 Millionen Euro angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Spielentwicklung bei Bigpoint
Spielentwicklung bei Bigpoint (Bild: Bigpoint)

Der Hamburger Spielentwickler Bigpoint kündigt an, dass er bis Ende April 2016 vollständig von der chinesischen Firma Yousu Interactive übernommen werde. "Zusammen werden Bigpoint und Youzu einen der ersten wirklich globalen Marktplätze für Online- und Mobilegames bilden und über bedeutende Marktanteile in über 200 Ländern verfügen", ließ Bigpoint in einer Pressemitteilung wissen.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Dort ist nichts zum Thema Kaufpreis zu lesen, allerdings hat die Nachrichtenagentur Reuters von Youzu erfahren, dass insgesamt 80 Millionen Euro fällig werden. Das ist bemerkenswert, weil der Wert von Bigpoint im April 2011 noch auf insgesamt 600 Millionen Euro taxiert wurde. Allerdings galt das Unternehmen damals mit seinen Browser- und Clientgames als führend im Free-to-Play-Markt.

In der Zwischenzeit haben Konkurrenten durch ihren Fokus auf Mobilegames stärker zugelegt. Activision etwa hat Ende 2015 angekündigt, für King.com (Candy Crush) rund 5,9 Milliarden US-Dollar zu bezahlen. Bipoint und Youzu kündigten an, in neue Titel investieren zu wollen. So soll der Start des Spiels Hocus Puzzle weltweit mit einem Marketingbudget von 30 Millionen Euro unterstützt werden.

Youzu Interactive wurde 2009 gegründet und hat seinen Sitz in Shanghai. Die Firma entwickelt selbst Spiele, tritt aber auch als Publisher und Vermarkter auf. Zu den erfolgreichsten Titeln Youzus gehören nach eigenen Angaben Youngsters of Three Kingdoms und League of Angels.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

berritorre 24. Mär 2016

Siehe exxo...

glacius 23. Mär 2016

Deine Beispiele kann ich stellenweise nicht nachvollziehen. Für die meisten in Deiner...

GTaur 23. Mär 2016

Es gab bestimmt auch Zuschüsse vom chinesischen Staat. Plan: Übernahme von ausländischen...

_2xs 23. Mär 2016

Selbes Spielprinzip 100.000 mal kopiert ;-). Ich bedaure ein wenig die Marke Drakensang...

_2xs 23. Mär 2016

Na, alaplaya gibts ja auch nimmer. Wenn ich raten müßte, dann wurden die von Pro7 Games...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /