Free-to-Play: Sony und Microsoft wollen Werbung in Spielen

In Mobile Games schon länger üblich, bald wohl auch auf Playstation und Xbox: Die Konsolenhersteller bereiten offenbar Werbung in Spielen vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation und Xbox auf der E3 2013 in Los Angeles
Playstation und Xbox auf der E3 2013 in Los Angeles (Bild: Robyn Beck /AFP via Getty Images)

Bislang gibt es in Free-to-Play-Spielen auf der Playstation und der Xbox nur ein Geschäftsmodell: Virtuelle Extras aller Art gegen Geld verkaufen. Das könnte sich nach Informationen des Wirtschaftsmagazins Business Insider bald ändern.

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d) E-Commerce-Suite
    ecovium GmbH, Neustadt am Rübenberge, Pforzheim, Düsseldorf
  2. Software Engineer Omnikanalsteuerung (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
Detailsuche

Dann könnten die Entwickler auch mit Werbung innerhalb ihrer Werke Einnahmen erzielen - ähnlich, wie das in Mobile Games schon seit Jahren üblich ist.

Sony arbeitet nach Angaben von drei in das Projekt involvierten Personen bereits an konkreten Tests mit Partnern. Die Werbung solle möglichst dezent in die Titel eingebunden werden, etwa auf Seitenbanden und anderen typischen Stellen für Werbung, auch auf Trikots in Sportspielen.

Die Anzeigen sollen über einen Marktplatz gebucht werden können. Sony sei das Thema wichtig, weil so Free-to-Play gefördert würde - was insbesondere bei vielen neuen Spielern seit Beginn der Coronapandemie gut ankomme.

Sony PlayStation®5 - DualSense Wireless Controller Midnight Black
Golem Akademie
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Start soll für Ende 2022 geplant sein. Persönliche Daten der Nutzer sollen nicht erfasst werden. Sony habe noch nicht entschieden, ob eine Provision einbehalten werde.

Auch Microsoft strebt keine Provision an

Ganz ähnlich ist laut Business Insider die Planung bei Microsoft. Auch auf der Xbox soll die Werbung möglichst dezent in die Spiele eingebunden werden. Anders als bei Sony sei es aber noch sehr offen, ob tatsächlich Anzeigen in Free-to-Play-Games eingebunden werden können. Dafür sei wohl schon klar, dass Microsoft keine Umsatzbeteiligung anstrebt.

Bislang hat sich keines der beiden Unternehmen öffentlich zu dem Thema geäußert. Es ist denkbar, dass die Leaks nicht einfach aus einer Plauderei entstanden sind, sondern dass die Community möglichst frühzeitig auf Werbung in Spielen vorbereitet werden soll, oder dass zumindest die Reaktionen getestet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 22. Apr 2022 / Themenstart

Defenitiv aber auch auf die Geschäftsausrichtung kommt das an. Wenn ein (Free2Play) Spiel...

Prof.Dau 22. Apr 2022 / Themenstart

In Fußballspielen mit der Bandenwerbung zu arbeiten fände ich lustig

w00zla 22. Apr 2022 / Themenstart

^^ this :D ich warte schon drauf was den "Monetarisierern" noch so alles einfällt!!

LangFinger90 22. Apr 2022 / Themenstart

Geil: Findest entlich einen Match bei Overwatch - KAUFEN SIE SICH JETZT DEN SOLDIER76...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Artikel
  1. Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
    Raspberry Pi
    Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
    Eine Anleitung von Thomas Hahn

  2. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

  3. Activision Blizzard: Ausgewogene-Charakter-Tool sorgt für Diskussionen
    Activision Blizzard
    Ausgewogene-Charakter-Tool sorgt für Diskussionen

    Sexuelle Orientierung, ethnische Abstammung? Entwickler von Call of Duty und Overwatch können ein Werkzeug für mehr Vielfalt verwenden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /